Slavische Philologie - Slavistik
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Aufsätze

2023

  • Burghardt, A. "Gedichte als Einladung zum Mit(er)leben: Akustische Dimensionen flüchtiger Momente in Gedichten aus Bosnien, Kroatien, Mazedonien und Serbien im Fremdsprachenunterricht", in: DiSlaw 2/2023, der ist online abrufbar: https://dislaw.at/ds/issue/view/9
  • Burghardt. A. Nachklänge der Romantik in Witold Gombrowicz’ „Ferdydurke“, in: Sandra Kerschbaumer et al. (Hg.): Modell Romantik: Variation - Reichweite - Aktualität, 2023, online abrufbar: https://www.db-thueringen.de/receive/dbt_mods_00058655
  • Efimova, S. Materialität und Medialität [in Also sprach Zarathustra]. In: Zarathustra-Lektüren. Hg. von Mark-Georg Dehrmann und Christoph König. Basel (Schwabe Verlag) 2023, S. 187–200.
  • Efimova, S. Gattungen: Funktionen und Dynamiken [in Also sprach Zarathustra]. In: Zarathustra-Lektüren. Hg. von Mark-Georg Dehrmann und Christoph König. Basel (Schwabe Verlag) 2023, S. S. 215–228.
  • Efimova, S. Zyklizität des Anthropozentrismus: Karel Čapek und der Anthropozän-Diskurs. In: Kulturen im Anthropozän. Eine interdisziplinäre Herausforderung. Hg. von Nora Zapf, Teresa Millesi und Martin Coy. München (oekom) 2023, S. 397–413.
  • Efimova, S. Künstliche Intelligenz 1921 & 2021: R.U.R. und AI: When a Robot Writes a Play. In: Ein Jahrhundert Roboter. Karel Čapeks R.U.R. (1920/1921). Beiträge zum 13. Bohemicum Dresdense 02.07.2022. Hg. von Holger Kuße. Berlin: Peter Lang, 2023 (Specimina philologiae Slavicae, Bd. 211), S. 67–81.
  • Hennig, Anke. „Die Abenteuerfilme Vladimir Šnejderovs. Entlang der Fronten des stalinistischen Kanons“, in: Ordnungen des Außerordentlichen, hrsg. Von Oliver Grill, Philip Reich, Paderborn: Brill Fink 2023, 65-90.
  • Mendoza, I., Sonnenhauser, B. (2023). Oscillation and oscillating structures in syntax. In: Zeitschrift für Slawistik 68 (2), 261–281.
  • Mendoza, I., Sonnenhauser, B., Wiemer, B. (2023). Integration and autonomy in clause combining: (How) do linguistic categories fit corpus data? Introduction. In: Zeitschrift für Slawistik 68 (2), 183–186.
  • Nicolosi, R. Sulla retorica della scienza in Darwin e Kropotkin. In: Elisabetta Mengaldo (Hg.), Poetica e retorica del discorso scientifico nelle letterature europee dell’età moderna. Padova: Padova University Press 2023, S. 209-224.
  • Nicolosi, R. Ritorika nauki v russkom darvinizme. In: Novoe literaturnoe obrozenie 179 (2023), S. 28-42.
  • Nicolosi, R. Imagining Bosnia: Constructions of Bosnian and Bosniak Identity After the War. In: Ab imperio (1/2023), S. 107-124.
  • Sikimić, B.,  Sobolev, A. N., Sonnenhauser, B. (2023). (Dis-)entangling traditions in the Central Balkans: Performance and perception. The case of Torlak. In: Zeitschrift für Slavische Philologie 79 (1), 1–21.
  • Sonnenhauser, Barbara, Blertë Ismajli, and Paul Widmer (2023). Pairing peers and pears. Changing conventions of Gheg-Albanian heritage speakers. In: Language Dynamics and Change 13(2).
  • Stojanović Fréchette, O. Jezička svesnost u radu sa učenicima srpskog kao zavičajnog jezika. Naučni sastanak slavista u Vukove dane 52/1 (2023), 375-384.
  • Stojanović Fréchette, O. Slike vrvilice i slike iz snova: Ali Mitguč i Binete Šreder. Detinjstvo 49, br. 3 (2023), 109-119.
  • Vuković, T., Mirić, M., Escher, A., Ćirković, S., Miličević Petrović, M., Sobolev, A. N., Sonnenhauser, B. (2023). Under the magnifying glass. Dimensions of variation in the contemporary Timok variety. In: Zeitschrift für Slavische Philologie 79 (1), 153–194.

2022

  • Burghardt, A. „Gewinnende Neugier. Kinder in Ilja Ilf’s und Evgenij Petrovs »Amerikanischen Fotografien«“, in: Mitropa 2021/22, 85-87.
  • Burghardt, A. „Revolution und Religion in Boris Pasternaks Roman Doktor Živago“, in: Christoph Augustynowicz et al. (Hg.): Perlen geschichtswissenschaftlicher Reflexion. Östliches Europa, sozialgeschichtliche Interventionen, imperiale Vergleiche. Festschrift für Kerstin S. Jobst, Göttingen 2022, 69-75.
  • Burghardt, A. „Passing by layers of memory. Mariusz Wilk’s reportage from the Solovetsky Islands“, in: Roczniki Humanistyczne 1/2022, 45-54.
  • Burghardt, A. „Ironisch gestimmt? Der Sprecher in Juliusz Słowackis »Reise ins Heilige Land«“, in: Anja Burghardt/Nora Scholz (Hg.): Werte und Urteile. Narrative Axiologien in interdisziplinärer Perspektive, Bielefeld 2022, 207-230
  • Niederbudde, A. Autor-Masken und -Maskierungen. In: Wetzel, Michael (Hrsg.), Grundthemen der Literaturwissenschaft: Autorschaft, Berlin/Boston: 2022, S. 350-365.
  • Nicolosi, R. Paranoia, Resentment und Reenactment. The Russian Political Discourse on the War in Ukraine. In: Ab Imperio 3 (2022), S. 247-261.
  • Nicolosi, R. Paranoia, Ressentiment und Re-Enactment. Der russische politische Diskurs über den Ukraine-Krieg. In: Merkur. Deutsche Zeitschrift für Europäisches Denken. 881 (Oktober 2022), S. 19-31.
  • Nicolosi, R. Erniedrigte und Beleidigte. Vladimir Putins Affektrhetorik. In: Gleb Albert u.a. (Hg.), Im Krieg. Ukraine, Belarus, Russland. Leipzig: Spector Books 2022, S. 93-100.
  • Shibarova, A. Chottabytsch lesen: Einblicke aus einer Werkstatt. Online in: Dekoder. Special. Jounalismus übersetzen. – 2022
  • Thierry Ruchot, Elena Graf: Optative Constructions in Russian. In: Syntaxe & Sémantique, nº 22, 2022, L’optatif à travers les langues, p. 175-207.

2021

  • Burghardt, A. „Thee Perspectives on the Soviet Union/Russia. Negotiation of Identites in Travel Writing by Ryszard Kapuściński, Mariusz Wilk and Yoko Tawada“ in: CompLit: Journal of European Literature, Arts and Society 2/2021, 91-111.
  • Efimova, S. Russkaja azbuka v kartinach: iskusstvo, ėtnografija, politika dorevoljucionnogo vremeni. In: Učebnik kak modelʼ mira i obščestva: kollektivnaja monografija. Pod red. T. V. Artemʼevoj, M. I. Mikešina. Sankt-Peterburg (SPb centr istorii idej; Politechnika Servis), S. 70-81.
  • Efimova, S. The October Revolution as the Passion of Christ: Boris Pasternak's Easter Narrative in Doctor Zhivago and Its Cultural Contexts. In: Religions 12, no. 7, 461. https://doi.org/10.3390/rel12070461
    Open Access: https://www.mdpi.com/1161986
  • Efimova, S. Prosa im Plural? Versuch einer Mereologie des Prosabegriffes. In: Svetlana Efimova, Michael Gamper (Hg.): Prosa: Geschichte, Poetik, Theorie. Berlin, Boston (De Gruyter) 2021, S. 81-96.
  • Efimova, S., Gamper, M. Einleitung. In: Svetlana Efimova, Michael Gamper (Hg.): Prosa: Geschichte, Poetik, Theorie. Berlin, Boston (De Gruyter) 2021, S. 1-13.
  • Efimova, S. Das Werk als Entgrenzung. Werkkomplex und Dynamik des Gesamtwerks. In: Zeitschrift für Germanistik, NF 31 (2021), Heft 1, S. 139-154.
  • Eshelman, R. "Performatizm kak preodolenie postmoderna". In: _Logos_6 2021, 1-34.
  • Hanse-Löve, A. A. „Frühsowjetische Avantgarde-Prosa: Ornament statt Verbrechen“, in: Svetlana Efimova, Michael Gamper (Hg.), Prosa: Zur Geschichte und Theorie einer vernachlässigten Kategorie der Literaturwissenschaften, Berlin/Boston: de Gruyter, S. 255-272. (ISBN 978-3-11-072464-6, ISSN 2198-9370).
  • Hanse-Löve, A. A. „East Looks West and West Looks East: Images of Russia“, in: Vladimir Biti, Joep Leerssen,Vivian Liska (Hg.), The Idea of Europe: the Clash of Projections, European Studies, S.136-147 (issn 1568-1858 //isbn978-90-04-44922-0 (hardback).
  • Hanse-Löve, A. A. „Akmeizam kao sintetski tip avangarde“, in: Pojmovnik Ruske avangarde, Zagreb, S. 51-75 (ISBN 978-953-351-293-8).
  • Hanse-Löve, A. A. „Die Formal-philosophische Schule der Kunstwissenschaften in den russischen 20er Jahren. Ein Überblick“, in: Phänomenologische und empirische Kunstwissenschaften in der frühen Sowjetunion. Eine Anthologie, Hg. Aage Hansen-Löve / Brigitte Obermayr, Paderborn: Wilhelm Fink, S. 13-81.
  • Kukuj, I. „Sochranit‘ nit‘ poėtičeskogo avangarda”: Tvorčestvo Ry Nikonovoj i Sergeja Sigeja v kontekste neoficial’nogo iskusstva. In: Kazarnovskij P., Muždaba A. (Hrsg.) Transpoetika. Avtory žurnala “Transponans” v issledovanijach I materialach. Sankt-Petersburg, Art-centr “Puškinskaja–10”, 9–22.
  • Kukuj, I. Ry Nikonova i Sergej Sigej: Dva teksta 1979 goda. In: Kazarnovskij P., Muždaba A. (Hrsg.) Transpoetika. Avtory žurnala “Transponans” v issledovanijach I materialach. Sankt-Petersburg, Art-centr “Puškinskaja–10”, 212–245.
  • Kukuj, I. Anna-Ry Nikonova-Taršis, Sergej Sigej: Materialy k bibliografii russkojazyčnych literaturnych publikacij. In: Kazarnovskij P., Muždaba A. (Hrsg.) Transpoetika. Avtory žurnala “Transponans” v issledovanijach I materialach. Sankt-Petersburg, Art-centr “Puškinskaja–10”, 378–404.
  • Kukuj, I. „Kroški istinnoj pamjati“: po sledam nesostojavšejsja publikacii Olega Prokof‘eva v žurnale „Kovčeg“. In: Lebedev, A. (Red.): Pamjati Nikolaja Bokova. Franc-Tireur, 2021. S. 259–276.
  • Kukuj I.: Igra v klassiki: Puškin, Kručenych, Prigov. In: Ičin K. (Hrsg.): Ėto ne moskovskij konceptualizm. Sbornik statej. Belgrad, S. 73–81.
  • Novikova, O. Україністика в Мюнхені – традиції й нові ідеї. In: Studia Ucrainica Varsoviensia, red. I. Kononenko, Warszawa 2021, nr 9, s.103-112.
  • Nicolosi, R. "Vom Glücksritter zum Bürokraten. Transformationen des frühsowjetischen Abenteuernarrativs in Zwölf Stühle (1928) und Das goldene Kalb (1931) von Il'ja Il'f und Evgenij Petrov". In: Wolfram Ette/Bernhard Teuber (Hrsg.), Glücksritter. Risiko und Erzählstruktur. Paderborn: Wilhelm Fink Verlag 2021, S. 263-286.
  • Niederbudde, A. Mathematics in Russian Avant-Garde Literatur in: The Palgrave Handbook of Literature and Mathematics, edited by Robert Tubbs, Alice Jenkins, Nina Engelhardt, Cham, S. 113-127.
  • Shibarova, A. Обучение в zoom: Katorga или...? // Преподавание русского языка за рубежом в эпоху коронавируса. Международный сборник научно-методических статей. – Санкт-Петербург. – Златоуст. – 2021.
  • Stojanović Fréchette, O. Popular Music in Intercultural Language Teaching. In: D. Vondráček (ed.): The West, the East, and In-Between in Music. Münchner Veröffentlichungen zur Musikgeschichte, Sonderband 2. München 2021, 205-212.

2020

  • Burghardt, A. „Gebirgs-Wege: Alpen- und Tatra-Impressionen in der polnischen Literatur des 19. Jahrhunderts“ / „Górskie drogi. Impresje alpejskie i tatrzańskie“, in: Ewa Grzęda et al. (Hg.): Gebirge – Literatur – Kultur / Góry – literatura – kultura, Wrocław 2020, 159-172 / 173-182.
  • Burghardt, A. „Bildgeschichten. Von den Anfängen der Fotoreportage in der Slavia“, in: Zeitschrift für Slavische Philologie 1/2020, 1-17.
  • Burghardt, A. „Vom Piktorialismus zur Neuen Sachlichkeit? Fotoreportagen in polnischen Illustrierten der Zwischenkriegszeit“, in: Zeitschrift für Slavische Philologie 1/2020, 19-45
  • Hanse-Löve, A. A. „Das Leib/Körper-Modell als philosophisch-literarisches Paradigma. Mit russischen BNeispielen“, in: WSA 85, S. 33-115.
  • Hanse-Löve, A. A. „S“edenie knig i jazykovoj post ot Gogolja do Charmsa“, in: Moskau: Novoe literaturnoe obozrenie 2020, S. 47-75.
  • Kazakova, S. Fiktionalisierte Selbstkonzepte. – In: Drosihn, Y./ Jandl/ I. Kowollik, E. (Hrsg.) Trauma – Generation – Erzählen. Transgenerationale Narrative in der Gegenwartsliteratur zum ost-, ostmittel- und südeuropäischen Raum. Berlin, 403-415.
  • Kukuj, I. Izvori ratnog podteksta Pavela Zalcmana. In: Prvi svjetski rat i avangardna umjetnost: Dekonstrukcija – konstrukcija. Zagreb, 2020. S. 188–192.
  • Kukuj, I. Das Glück / Ščast’e. Regie: Alexandr Medvedkin. In: Klimzcak P., Ostwald C., Wurm B. (Hrsg.). Klassiker des russischen und sowjetischen Films. Schüren-Verlag, 2020. S. 143–150.
  • Kukuj I. „Uvažaj niščie mysli“: poėtičeskij asketizm Aleksandra Vvedenskogo. In: Herlth J., Zehnder C. (Hrsg.): Izobilie i askeza v russkoj literature. Moskau: Novoe literaturnoe obozrenie, 2020. S. 239–254.
  • Kukuj I. Archeologija avangarda: o proischoždenii material’noj kul’tury iz jazyka. In: Translit. Vol. 23. Sankt-Petersburg, S. 40–46.
  • Nicolosi, R. Vvedenie. Einleitung zu: Političeskaja ritorika v postsovetskoj Rossii [Politische Rhetorik im postsowjetischen Russland]. Neprikosnovennyj zapas 132 (2020/4), S. 11-22.
  • Nicolosi, R. „The Darwinian Rhetoric of Science in Petr Kropotkin’s /Mutual Aid. //A Factor of Evolution/(1902)“. In: /Berichte zur Wissenschaftsgeschichte / History of Science /43/1, S. 141-159.
  • Nicolosi, R. „Der Abenteuerheld in der sowjetischen Literaturtheorie der 1920er Jahre. (Von Šklovskij bis Bachtin), in: Grill / Obermayr: Abenteuer in der Moderne. Paderborn: Brill / Fink, S. 229-249.
  • Obermayr, B. „Metaabenteuer. Vsevolod Ivanovs und Viktor Šklovskijs Roman Iprit im Kontext der frühsowjetischen Abentuer-Konjunktur“, in: Grill / Obermayr: Abenteuer in der Moderne. Paderborn: Brill / Fink, S. 251-272.
  • Stojanović-Fréchette, O. Kulturna istorija kroz istoriju popularne muzike. In: V. Krajišnik (ur.): Srpski kao strani jezik u teoriji i praksi IV. Beograd 2020, 541-553.

  • Stojanović-Fréchette, O. Festtagsgrüße als Textnachrichten: Rituelle Sprachformeln in den neuen Medien. In: W. Dahmen, P. Himstedt-Vaid, G. Schubert (Hg.): Von der Wiederholung zum Ritual. Rezente Prozesse in den Sprachen und Kulturen südosteuropäischer Gesellschaften. Wiesbaden 2020, 205-228.

  • Schweier, U. Über das 'Schreiben' und 'Lesen' von Ikonen: Bemerkungen zur alt-ostslavischen Ikonenmalerei aus textlinguistischer und kultursemiotischer Perspektive. In: Sauer, H., Pfeiffer-Rupp, R. (Hg.), Ihr werdet die Wahrheit erkennen. Zum Gedenken an den Philologen Ewald Standop. Trier (WTV) 2020, 281-298.

2019

  • Burghardt, A. „Henryk Sienkiewicz’ Letters from America. Creating a Speaker with Integrity“, in: Charlotte Alston et al. (eds.): Portraits of Integrity, New York et al. 2019, 259-279.
  • Efimova, S. Vorobyšek na dreve Vselennoj: Ptica kak lejtmotiv poėzii Veniamina Blažennogo. In: Ptica kak obraz, simvol, koncept v literature, kulʼture i jazyke. Otv. red. A. I. Smirnova. Moskva, S. 219-227. [Aufsatz auf Russisch. Ein kleiner Sperling auf dem Weltenbaum: Der Vogel als Leitmotiv der Lyrik von Veniamin Blažennyj. In: Der Vogel als Gestalt, Symbol, Konzept in der Literatur, Kultur und Sprache. Hg. von A. I. Smirnova. Moskau 2019, S. 219-227].
  • Efimova, S. Worlding-Praxis: Weltliteratur als Produkt moderner (Autor-)Strategien. In: Vergleichende Weltliteraturen / Comparative World Literatures. DFG-Symposion 2018. Hg. von Dieter Lamping und Galin Tihanov. Stuttgart, S. 81-96.
  • Efimova, S. Geschmack als Medium der Autobiographie. Ivan Šmelёvs „Das Jahr des Herrn" (1948). In: Gegessen? Essen und Erinnerung in den Literaturen der Welt. Hg. von Caspar Battegay, Lena Henningsen u. Kai Wiegandt. Berlin, S. 183-208.
  • Efimova, S. Činovnik ili eretik? Problema ‘professii’ i žiznetvorčestvo v publicistike Evgenija Zamjatina posle 1917 g. In: Studi Slavistici XVI (2019, 1), S. 125-141. [Aufsatz auf Russisch. Beamter oder Ketzer? Problem des „Berufs“ und Lebenskunst in Evgenij Zamjatins Publizistik nach 1917] doi: 10.13128/Studi_Slavis-22874
  • Hanse-Löve, A. A. "Evoljucija protiv istorii", FS. Igor Smirnov, in: K. Ičin , I. Kalinin (Hg.), Energija krizisa. Sb. v čest’ 77-letija I.P. Smirnova, Moskau.
  • Hanse-Löve, A. A. „»Wir sind zur einfachsten Kriminalhandlung unfähig..« Experimentelle Schundliteratur der russischen 20er Jahre“, in: Martin von Koppenfels u. Manuel Mühlbacher (Hg.), Erzählformen des Abenteuers, Paderborn: Wilhelm Fink Verlag 2019, S. 237-261.
  • Hanse-Löve, A. A. „Malévich entre léninisme et communisme“, in: O. Camy, La politique de Malévich, Tusson: «Tranfers» Du Lériot, S. 117-127.
  • Kazakova, S. Indexe der Nostalgie. „Mir iskusstva“ und Konstantin Bal’mont. – In: Obermayr, B./ Burghardt, A./ Hansen-Löve, A. (Hrsg.) Nostalgie. Ein kulturelles und literarisches Sehnsuchtsmodell (Wiener slawistischer Almanach, Bd. 82). Berlin, 137-153.
  • Kozakova, S. Der unbegreifliche Tod in F. M. Dostojewskijs "phantastischer" Erzählung "Die Sanfte" (Krotkaja, 1876). In: Garstka, Christoph (ed.): Alltag in Dostojewskijs Russland (= 25. Jahrbuch der Deutschen Dostojewskij Gesellschaft 2018). Berlin, 97-112.
  • Kozakova, S. Einsamer Mann, einsame Frau in der russischen Literatur der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts. In: Weigl, Anna / Nübler, Norbert / Movchan, Yana et al. (eds.): Junge Slavistik im Dialog VIII. Beiträge zur XIII. Internationalen Slavistischen Konferenz. Hamburg, 61-68.
  • Nicolosi, R. zusammen mit Wargin, M.: Politische Rhetorik in Russland. In: Burkhard, A. (Hg.), Handbuch Politische Rhetorik. Berlin: de Gruyter 2019. S. 1113-1130.
  • Nicolosi, R. "Infantilizacija pamjati". In: I. Kalinin, K. Ičin (Hgg.), Ėnergija krizisa. Moskau 2019, S. 63-70.
  • Nicolosi, R. Einleitung (zusammen mit Brigitte Obermayr und Nina Weller): Kontrafaktische Interventionen in die Zeit und ihre erinnerungskulturelle Funktion. In: R. Nicolosi, B. Obermayr, N. Weller, (Hgg.). Interventionen in die Zeit. Kontrafaktisches Erzählen und Erinnerungskultur. Paderborn: Ferdinand Schöningh, 1-15.
  • Nicolosi, R. Vasilij Aksënovs Roman Ostrov Krym (Die Insel Krim) und die kulturgeschichtliche Dimension kontrafaktischen Erzählens in der Sowjetunion. In: R. Nicolosi, B. Obermayr, N. Weller, (Hgg.). Interventionen in die Zeit. Kontrafaktisches Erzählen und Erinnerungskultur. Paderborn: Ferdinand Schöningh, 135-166. 
  • Nicolosi, R. Novo čovječanstvo 27. stoljeća: Degeneracija i eugenika u bajci-utopiji Raj zemaljski K. S. Merežkovskog (1903.), in: [Sic] 9/2 (2019) https://www.sic-journal.org/ArticleView.aspx?aid=562
  • Stojanović-Fréchette, O. Dušan Makavejev: Intervju. Kinoteka 34 (oktobar 2019), 46-49.

2018

  • Burghardt, A. Nostalgie in Maria Knopnickas Italiensonetten. In: Wiener Slawistischer Almanach 82 (2018), S. 389-405.
  • Efimova, S. Russkaja filologičeskaja proza (20-21 vv.): vne žanra, meždu žanrami ili novyj žanr? In: Deutsche Beiträge zum 16. Internationalen Slavistenkongress, Belgrad 2018. Hg. von Sebastian Kempgen, Monika Wingender u. Ludger Udolph (Die Welt der Slaven, Sammelbände 63). Wiesbaden, S. 377-386. [Aufsatz auf Russisch. Russische philologische Prosa (20.-21. Jh.): außerhalb von Gattung, zwischen Gattungen oder eine neue Gattung?]
  • Efinmova, S. Dichtertod und Himmelfahrt: Mystisch-religiöse Motive im Textkomplex um den Briefdialog zwischen Rilke und Marina Cvetaeva. In: „Polytheismus der Einbildungskraft“. Wechselspiele von Literatur und Religion von der Aufklärung bis zur Gegenwart. Hg. von Tomas Sommadossi. Würzburg, S. 139-155.
  • Eshelman, R. The End of Nostalgia and Zakhar Prilepin’s Short Story “Grech”. In: Wiener Slawistischer Almanach 82, S. 501-510.
  • Fabian, J. Nostalgie und Folklore. Vom (Neo-)Primitivismus zur ‚Entschwundenen Welt‘. In: Wiener Slawistischer Almanach 82, S. 365-287.
  • Graf, E. Pragmatika parentezy: „vtoričnyj sintaksis“ v jazyke (na primere russkogo jazyka). Deutsche Beiträge zum 16. Internationalen Slavistenkongress, Belgrad 2018. Herausgegeben von Sebastian Kempgen, Monika Wingender und Ludger Udolph (= Die Welt der Slaven. Sammelbände • Sborniki 63). Wiesbaden: Harrassowitz. 117-126.
  • Hansen-Löve, A. A. Nostalgie im Zwiespalt von Melancholie und Depression. Russische Biedermeier. In: Wiener Slawistischer Almanach 82, S. 75-117.
  • Hansen-Löve, A. A. „Über das Vorgestern ins Übermorgen: Neoprimitivismus in der russischen Avantgarde“, in: museum global, Düsseldorf: Wienand, S. 92-101.
  • Hansen-Löve, A. A. Scribo, qia absurdum u Daniila Charmsa. Tramvajnye voprosy. In: AZ. Essays in Honour of Alexander Zholkovsky. Boston: Academic Studies Press, 269-284.
  • Hansen-Löve, A. A. Genèse contre théorie de l'évolution: Tnjanov, Darwin et la luttes des genres pour la survie" (traduit de l'anglais par Nelly Valtat). In: Communications 103, sous la direction de Catherine Depretto, John Pier et Philippe Roussin.
  • Hansen-Löve, A. A. Russischer Formalismus. Nomenklatur der Poetizität. In: R. Simon (Hg.), Grundthemen der Literaturwissenschaft: Poetik und Poetizität. Berlin: de Gruyter, 279-298
  • Jiroušek, J. Verbal-visuelle Beziehungen in der tschechischen Literatur des 19. und 20. Jahrhunderts. In: Jirousek, J., Schwarz, W. F., Ohme, A. (Hgg.), Zugänge zur literatur- und kulturwissenschaftlichen Bohemistik (in 2 Bänden). Band 1. Hildesheim et al.: Olms, S. 313-368.
  • Kazakova, S. Skritata „treta sǎstnost“ v poetičeskata sistema na Pejo Javorov.– In: Literaturno spisanie „Stranica“. Plovdiv, Nr. 3, 162-173.
  • Kohl, P. D. A. Prigovs Poetik der Selbsttransposition und sein Roman Renat i Drakon. In: Hitzke, Diana/Finkelstein, Miriam (Hg.): Slavische Literaturen der Gegenwart als Weltliteratur. Hybride Konstellationen. Innsbruck: Innsbruck University Press, 2018, 167–186. https://www.uibk.ac.at/iup/buch_pdfs/slavische_literaturen/10.152033187-02-3.pdf
  • Kozakova, S. Tote und lebende Mütter in "Die Brüder Karamasow". In: Goes, Gudrun (ed.): Recht und Gerechtigkeit bei Fjodor Dostojewskij (= 24. Jahrbuch der Deutschen Dostojewskij-Gesellschaft 2017). Berlin, 127-146.
  • Kukuj I.: „Maidan“ Sergeja Loznicy meždu „Roždeniem nacii“ i „Prazdnikom neposlušanija“. In: Ičin K. (Hrsg.): Utopičeskij upadok: iskusstvo v sovetskuju ėpochu. Belgrad. S. 199–206.
  • Kukuj I. Literaturovedčeskij kommentarij i literaturnyj perevod kak neprjamoe vyskazyvanie (k marginalijam A.N. Egunova). In: Vestnik Sankt-Peterburgskogo gosudarstvennogo universiteta. Serija „Jazyk i literatura“. Vypusk 15/1. S. 41–59.
  • Kukuj I. Ničevoki Rossii – Dada Zapada, ili Diktatura ničevočestva nad iskusstvami. In: Niederbudde A., Scholz N. (Hrsg.): Revolution und Avantgarde. Berlin: Frank & Timme. S. 209–226.
  • Kukuj, I. Nostalgie als Kopfkrankheit? Das klinische Bild im Film „Ty i ja“ von Larisa Šepit’ko. In: Wiener Slawistischer Almanach 82 (2018), S. 467-477.
  • Nicolosi, R. Nostalgia psychopathologica. Karl Jaspers Heimweh und Verbrechen (1909) und das psychiatrische Erzählen krimineller Nostalgie. In: Wiener Slawistischer Almanach 82 (2018), S. 203-218.
  • Nicolosi, R. Dueling with Arguments: Chekhov's Enactment of Darwin's Rhetoric of Ambivalence in The Duel. In: Ab Imperio 1/2018, S. 285-314.
  • Nicolosi, R. Nervnyj vek. Rossijskaja psichiatrija konca XIX veka i 'vyroždenie' obščestvennogo organizma. In: Novoe literaturnoe obozrenie 149 (2018), S. 374-390.
  • Nicolosi, R. Kolchose intermedial. Anmerkungen zu Literatur und Film im Sozialistischen Realismus. In: Niederbudde, A./Scholz, N. (Hgg.): Revolution und Avantgarde. Berlin, S. 315-339.
  • Niederbudde, A. Festhalten an der alten Welt: Der Kitež-Mythos im Selbstverständnis der russischen Emigration. In: Wiener Slawistischer Almanach 82 (2018), S. 285-323.
  • Obermyr, B. "Wunschgeschichten. Ansätze einer Typologie des Alternativhistorischen in der russischen Literatur seit 1990", in: Nicolosi, R., Obermayr, B., Weller, N. (Hgg.): Interventionen in die Zeit. Kontrafaktische historische Narrative zwischen Literatur und Geschichte in Ost und West. Ferdinand Schöningh, S. 69-88.
  • Obermayr, B. „Das Erzählen, das wir schon bleiben.“ Prosa zwischen Roman, Epos und Montage - ausgehend von Boris Ėjchenbaum und Walter Benjamin. In: Wiener Slawistischer Almanach 82 (2018), S. 233-252.
  • Obermayr, B. Kontrafakutalni književnopovijesni narativ i aktualnost povijesnih mitova u ruskoj književnosti i kulturi od 1990-ich godina. In: Vojvodić, Jasmina (Hg.): Neomitologizam u kulturi 20. i 21. stoljeca. Zagreb: Disput, 313-326.
  • Obermayr, B. „many-many-many newspapers“. Preliminary remarks on Dmitrij Prigov’s „Newspaper-series“. In: Janecek Gerald (Hg.): Staging The Image. Dmitry Prigov as Artist and Writer. Bloomington / Indiana: Slavica, 65-76 (+ 13 Abbildungen).
  • Obermayr, B. ‚Eine gewisse Dynamik‘... Mess Mend oder die Yankees in Leningrad (1924), in: https://www.abenteuer.fak13.uni-muenchen.de/lektuere-logbuch/mess-mend/index.html
  • Obermayr, B. Sieben Jahre, und noch immer „selbstbezogen, revolutionär“? Revolution und Abenteuer in Mariėtta Šaginjans „Mess Mend ili Janki v Petrograde“, in: Niederbudde, A./Scholz, N. (Hgg.): Revolution und Avantgarde. Berlin, S. 261-285.
  • Obermayr, B. Viktor Pelevin: Želtaja strela (Der gelbe Pfeil), in: Zelinsky, Bodo (Hg.) Die russische Erzählung. Köln / Weimar / Wien, S. 656-669.
  • Scholz, N. „Imaginary Homelands“? Postapokalyptik, fragmentierte Identität und Anti-Nostalgie in ausgewählter Prosa von Andrej Nikolaidis. In: Wiener Slawistischer Almanach 82 (2018), S. 511-546.
  • Scholz, N. Kostümrevolution und Fraktur der prozračnost’ in Ol‘ga Slavnikovas Roman 2017. In: Niederbudde, A./Scholz, N. (Hgg.): Revolution und Avantgarde. Berlin, S. 481-510.
  • Scholz, N. Der „freie Weg über die Dächer“ und das kreative Potential der Revolution. Zum Vorwort. In: Niederbudde, A./Scholz, N. (Hgg.): Revolution und Avantgarde. Berlin, S. 11-16.

2017

  • Burghardt, A. „Strukturmomente der Erzählung“, in: Martin Huber/Wolf Schmid (Hg.): Grundthemen der Literaturwissenschaft: Erzählen. Berlin, Boston 2017, 299-311.
  • Efimova, S. “Man hat hier alles in Bild und Schrift beisammen”: Wissenserzeugung in Theodor Fontanes Notizbüchern und Werk. In: Zeitschrift für deutsche Philologie, Heft 4 (2017), S. 501-532.
  • Efimova, S. Vorstudie und Formel: Zur Werkpolitik der frühen Erzählungen von Thomas Mann. In: Lectures des récits et nouvelles de jeunesse de Thomas Mann (1893-1912). Hg. von Frédéric Teinturier, Jean-François Laplénie. Paris, S. 55-75.
  • Efimova, S.Thomas Manns Notizbücher im Lichte narratologischer Theoriebildung. In: Der Geist der Erzählung. Narratologische Studien zu Thomas Mann. Hg. von Jens Ewen, Tim Lörke, Regine Zeller. Würzburg, S. 65-86.
  • Hansen-Löve, A. A. "Buddhistisches Nirwana und Suprematismus". In: Texte prägen. Festschrift für W. Koschmal, Wiesbaden: Harrasowitz Verlag, S. 33-41
  • Hansen-Löve, A. A. "Perspektivy russkogo formalizma: logocentrizm včera i segodnja", in: Epocha «Ostranenija». Russkij formalizm i sovremennoe gumanitarnoe znanie, Moskau: NLO, S. 21-41.
  • Hansen-Löve, A. A. "Russkij akropol’. O logocentrizme meždu simvolizmom i avangardom", Kritika i Semiotika 1 (2017), S. 9-29.
  • Hansen-Löve, A. A. "Russkie kak kočevniki: koncepty nomadizma v russkoj kul’ture", in: Sbornik Matice Srebske za Slavistiku 92, Novi Sad, S. 317-33.
  • Hansen-Löve, A. A. „»Stvořený – ne zrozený«: Antigenerické psaní", in: Česká Literatura, 2 (2017), S. 261-304.
  • Hansen-Löve, A. A. "Scribo, qia absurdum u Daniila Charmsa. Tramvajnye voprosy", FS Zholkovskij, Moskau.
  • Kazakova, S. Latentni narativi, patentni szeni. In: Antonova, A., Trajkova, E., Janakieva, M., Vatova, P. (Hgg.) Penčo Slavejkov. 150 godini ot roždenieto mu. Sofia.
  • Kazakova, S. Die moderne 'Okrajina' der Jahrhundertwende: Lesja Ukrajinka. In: Novikova, O., Pronkevyč, O., Rudnyc'kyj, L., Schweier, U. (Hgg.) Ukraine und ukrainische Identität in Europa: Beiträge zur Standortbestimmung aus/ durch Sprache, Literatur und Kultur. München.
  • Kohl, P. The on/off mode of vitality. Prigov’s performance Good-bye, USSR with Grisha Bruskin. In: Janecek, Gerald (Hg.): Staging The Image. Dmitry Prigov As Artist And Writer. Bloomington: Slavica Publishers, 2017, 95–104. https://muse.jhu.edu/chapter/2144006
  • Kukuj I. Poėt, perevodčik, filosof: Anri Volohonskij. In: Ičin K. (Hg.): I posle avangarda – avangard. Sbornik statej. Belgrad. S. 306-311.
  • Kukuj I. Improvizacija kak tvorčeskij princip Alekseja Chvostenko. In: Toronto Slavic Quarterly. Vol. 61. (V priloženii: Chvostenko A. Dnevnik chudožnika). – http://sites.utoronto.ca/tsq/61/Kukuj61.pdf
  • Nicolosi, R. Saparmyrat Niyazov's Ruhnama: The Invention of Turkmenistan. In: Kaminskij, K. / Koschorke, A. (eds.): Tyrants Writing Poetry. The Art of Language and Violence. Budapest/New York, S. 233-149.
  • Nicolosi, R. Introduction (zusammen mit Anne Hartmann). In: Nicolosi, R./Hartmann, A. (Hg.), Born to Be Criminal. The Discourse on Criminality and the Practice of Punishment in Late Imperial Russia and Early Soviet Union. Interdisciplinary Approaches. Bielefeld, S. 9-27.
  • Nicolosi, R. Criminality, Deviance, and Anthropological Diversity. Narratives of Inborn Criminality and Atavism in Late Imperial Russia (1880-1900). In: Nicolosi, R./Hartmann, A. (Hg.), Born to Be Criminal. The Discourse on Criminality and the Practice of Punishment in Late Imperial Russia and Early Soviet Union. Interdisciplinary Approaches. Bielefeld, S. 85-116.
  • Nicolosi, R. Razgovor o tom, kak i začem izučat' blokadnye narrativy [Gespräch darüber, wie und wozu man die Narrative der Blockade untersuchen soll] (zusammen mit Polina Barskova). In: Nicolosi, Riccardo; Barskova, Polina (Hg.): Blokadnye narrativy. Sbornik statej. Moskau: Novoe literaturnoe obozrenie, S. 7-19.
  • Nicolosi, R. Prestupnyj tip, Lombroso i russkaja literatura. Narrativnye modeli izobraženija vroždennoj prestupnosti i atavizma v Rossijskoj imperii 1880-1900 godov. Novoe literaturnoe obozrenie 144 (2/2017), S. 360-382.
  • Nicolosi, R. Ot sostavitelja. Einleitung zu: Vroždennyj prestupnik: kriminal’naja antropologija rossijskoj imperii. Novoe literaturnoe obozrenie 144 (2/2017), S. 312-317.
  • Nicolosi, R. Einleitung (zusammen mit Tanja Zimmermann). In: Nicolosi, Riccardo; Zimmermann, Tanja (Hg.): Ethos und Pathos: Mediale Wirkungsästhetik im 20. Jahrhundert in Ost und West. Köln. S. 1-31.
  • Novikova, O., Štandenko, U. “Über die Sprachenpolitik und die Sprachsituation”. In: Novikova, O., Pronkevyč, O., Rudnyc’kyj, L., Schweier, U. (Hgg.) “Ukraine und ukrainische Identität in Europa: Beiträge zur Standortbestimmung aus/durch Sprache, Literatur, Kultur”. Open Publishing LMU, München, S. 271 - 289.  ISBN 978-3-95925-047-4 (Druckausgabe). 978-3-95925-048-1 (elektronische Version).
  • Obermayr, B. O gazete v literaturnom povestvovanii 80-x gg. In: Ičin, Kornelija (Hg.): Posle Avangarda - Avangard. Belgrad. S. 264-274.
  • Stojanović-Fréchette, O. O vidskom parnjaštvu glagola iz komparativne i kognitivne perspektive. Naučni sastanak slavista u Vukove dane 46/1 (2017), 191-201
  • Scholz, N. „суть открылась...“. Недвойственность в прозе Набокова. Narratorium. Meždisziplinarnyj Žurnal, 2017. № 1 (10). URL: http://narratorium.rggu.ru/article.html?id=2637256
  • Schweier, U. “Ukrainische Identität und Suržyk – Symbol einer sprachlichen Verunsicherung?” In: Novikova, O., Pronkevyč, O., Rudnyc’kyj, L., Schweier, U. (Hgg.) “Ukraine und ukrainische Identität in Europa: Beiträge zur Standortbestimmung aus/durch Sprache, Literatur, Kultur”. Open Publishing LMU, München, S. 308-322 . ISBN 978-3-95925-047-4 (Druckausgabe). 978-3-95925-048-1 (elektronische Version).
  • Schweier, U. 'Der Nežit wollte nicht in Deutschland bleiben': Das Original des Amuletts aus Kӑrdžali und das Rätsel der zwei Abschriften“. In: Meyer, A.-M., Reinkowski, L. (Hrsg.): Im Rhythmus der Linguistik. Festschrift für Sebastian Kempgen zum 65. Geburtstag (= Bamberger Beiträge zur Linguistik, Bd. 16). Bamberg. S. 399-418.

2016

  • Burghardt, A. Fabrikkathedralen und heilige Arbeiter. Synkretismus in der Zeitschrift Sovetskoe foto in den 1960er und 1970er Jahren. In: Dietlind Hüchtker/Kerstin S. Jobst (Hg.): glauben machen. WerkstattGeschichte 72. S. 47-64.
  • Burghardt, A. Orts-Kreuzungen. Transkulturelle Aspekte in der Lyrik von Uljana Wolf. In: Eva Binder/Sieglinde Klettenhammer/Birgit Mertz-Baumgartner (Hg.): Lyrik transkulturell. Würzburg. S. 107-118.
  • Efimova, S. Das Spiel mit der räumlichen Materialität des Notizbuchs als Teil des Aufschreibeprozesses. In: Spielräume und Raumspiele in der Literatur. Hg. von Julia Dettke und Elisabeth Heine. Würzburg, S. 263-277.
  • Efimova, S. Das Notizbuch als „literarisches Faktum“. Das auktoriale Selbstbild von Vladimir Majakovskij. In: Grenzräume – Grenzbewegungen. Ergebnisse der Arbeitstreffen des Jungen Forums Slavistische Literaturwissenschaft Basel 2013 / Frankfurt (Oder) und Słubice 2014. Hg. von Nina Frieß, Gunnar Lenz, Erik Martin. In 2 Bd. Bd. 2. Potsdam, S. 59-71.
  • Hansen-Löve, A. A. "Russische Avantgarde und der große Krieg", in: B. Mazohl (Hg.), Translating war. Der Erste Weltkrieg und seine kulturelle Verarbeitung, Wien, 19-31.
  • Hansen-Löve, A. A. „Weiße Asphodelen und rote Rosen: Gradiva-Variationen, in: Eva Eßlinger / Heide Volkening / Cornelia Zumbusch (Hg.), Die Farben der Prosa, Freiburg/Berlin/Wien: Rombach Verlag, S. 173-200.
  • Hansen-Löve, A. A. "Korpus kao: Tjelo => Püt => Meso. Hlebnikov => Harms", in: Jasmina Vojvodic (Hg.), Tijelo iu tekstu. Aspekti tjelesnosti u sovremenoj kulturi, Zagreb, S. 29-46.
  • Hansen-Löve, A. A. „Zu schön, um wahr zu sein. Das Igorlied als Ursprung der russischen Dichtung“, in: Hans Sauer, Gisela Seitschek, Bernhard Teuber (Hg.), Höhepunkte des mittelalter-lichen Erzählens. Heldenlieder, Romane und Novellen in ihrem kulturellen Kontext, Heidelberg: Winter, S. 253-282.
  • Hansen-Löve, A. A. "Razvertyvanie. Realizacija", Kritika i semiotika 2 (2016), 9-38, Novosibirsk.
  • Hansen-Löve, A. A. "Zamjatin – utopičeskaja archaika i archaičeskaja utopija", in: Ot avangarda do soc-arta. Kul’tura sovetskogo vremeni, Belgrad: Filologičeskij fakultet v Belgrade 2016, S. 51-76.
  • Hansen-Löve, A. A. "Medienkonkurrenz bei Dostoevskij: Ikonen – Gemälde – Fotographien", in: Poetica 1-2 (2016), 111-143.
  • Hansen-Löve, A. A. "Stat’ja A Bloka «Ditja Gogolja»", in: Blokovskij sbronik, Bd. XIX. Tartu: University of Tartu Press, S. 9–35.
  • Hansen-Löve, A. A.  "Ot chozjaina i rabotnika do rabotnika bez chozjaina", Novoe Literaturnoe obozrenie 5, Moskau.
  • Hansen-Löve, A. A. „Vorbemerkungen zu Roman Jakobson, Die Lobpreisung Konstantins des Philosophen auf Gregor den Theologen“, in: Sprachkunst, 47, 2. Halbband, 183-193.
  • Kohl, P. Die postnat(ion)ale Situation in D. A. Prigovs Reisetext Tol’ko moja Japonija. In: Frieß, Nina; Lenz, Gunnar; Martin, Erik (Hg.): Grenzräume – Grenzbewegungen. Ergebnisse der Arbeitstreffen des Jungen Forums Slavistische Literaturwissenschaft in Basel 2013 und Frankfurt (Oder) und Słubice 2014, Bd. 1. Potsdam, S. 73–85. https://publishup.uni-potsdam.de/opus4-ubp/frontdoor/index/index/docId/9254
  • Kukuj I. Tam- i sjamizdat. Lianozovo na nemeckich rel’sach. In: Ičin K., Kukuj I. (Hg.): Ot avangarda do soc-arta: kul’tura sovetskogo vremeni. Sbornik statej v čest‘ 75-letija professora Hansa Gjuntera. Belgrad. S. 209-218.
  • Kukuj I. “Preserving the thread of poetic avant-garde”: The work of Ry Nikonova and Serge Segay in the context of Soviet unofficial art. In: Stommels S.-A., Lemmens A. (Hg.). Bookwork: Rea Nikonova & Serge Segay. Nijmegen. S. 87-92.
  • Kukuj, I.; SigeJ. S. „čёrnyj svet“: F. Sologub – A. Kručёnych – G. Lebon. In: Pavlova M. (Hrsg.) Fёdor Sologub. Razyskanija i materialy. Moskau: Novoe literaturnoe obozrenie, 2016. S. 615-626.
  • Kukuj, I. „Imenno togo, čto bylo, ja ne mog uvidet‘“: narrativ vospominanija v blokadnom tekste Pavla Zal’cmana. In: Novoe literaturnoe obozrenie. Vol. 137 (2016). S. 172-181.
  • Meermann, A. Das Perfekt im Serbischen zwischen Slavischer und Balkanslavischer Entwicklung. In A. Bazhutkina, B. Sonnenhauser (eds.). Linguistische Beiträge zur Slavistik. XXII. JungslavistInnen-Treffen in München 12.-14. September 2013. Leipzig: Biblion Media, 83-110. (zusammen mit Barbara Sonnenhauser).
  • Nicolosi, R. Apofatika i formalizm. Blokadnyj narrativ v "Zapiskach blokadnogo čeloveka" Lidii Ginzburg. In: Novoe literaturnoe obozrenie 137, S. 194-205.
  • Novikova O., Pryshchenko S.V. Socio-cultural approach to the environmental public Advertising. In:
    Вісник Національної академії керівних кадрів культури і мистецтв: науковий журнал
    . – К.: Міленіум, 2016. – №3. – С. 57-61.
  • Novikova, O, Štadenko, U. Mova jak oznaka nacional'noï identyfikaciï ukraïnciv. In: Novikova, O., Schweier, U., Hilkes, P. (Hrsg.): Jahrbuch der VI. Internationalen virtuellen Konferenz der Ukrainistik "Dialog der Sprachen - Dialog der Kulturen. Die Ukraine aus globaler Sicht" (Reihe: Internationale virtuelle Konferenz der Ukrainistik). Bd. 2015. München: readbox unipress Open Publishing LMU, 2016, S. 629-637.
  • Obermayr, B. Krila roba ili tijela povijesti. In: Vojvodić, Jasmina (Hg.): Tijelo u tekstu. Aspekti tjelesnosti u suvremmnoj kulturi. Zagreb. S. 113-122.
  • Obermayr, B. Dmitrij Prigovs „Eugen Onegin“. Thesen zur Ökonomie des Samizdat. In: Falk, Rainer / Rahn, Thomas: Typographie und Literatur. Sonderheft Zeitschrift Text. Kritische Beiträge. S. 295-309.
  • Stegherr, M. Loyalties and Disloyalties: The Question of Treason, Collaboration and Nationalism in the First World War. In: Konferenzband, International Conference on World War I – The other face of the war. UBB, Cluj-Napoca.
  • Stegherr, M. Zwischen vorsichtiger Emanzipation und Verfolgung". Die Karpatho-Ruthenen im Ersten Weltkrieg. In: Sammelband zur Konferenz "Zerrissene Loyalitäten". Politische und kulturelle Orientierungen im Ersten Weltkrieg. Galizien, Bessarabien, Bukowina. Nationale Jurij-Fedkovyč-Universität Černivci/Czernowitz, 28.-30. Mai 2015. Regensburg.
  • Stojanović-Fréchette, O. Немачко-српскохрватска контрастивна граматика Улриха Енгела и Павице Мразовић. In: Г. Шуберт (ур.): Срби и Немци у XX веку - у сенци званичне политике. Београд 2016, 265-280.
  • Schweier, U. Das Nežit-Amulett von Kӑrdžali und die Rekonstruktion seines Textes. In: Markov, G., Šniter, M., Mitrev, G., Bojanov, S. (Red.), Multikulturnijat čovek. Sbornik v čest na prof. d.i.n. Kamen Garenov (otec Petӑr Garena). Tom 1: Arheologija i istorija, ezik i literatura. Sofija 2016, 688-697.

2015

  • Burghardt, A. Hierarchische Ordnungen im ethnografischen Bild. In: Fotogeschichte 136/2015, 15-24.
  • Burghardt, A. „Identität im Gedicht. Überlegungen anhand der russischen Lyrik“. In: Poetica 47 (3-4), 289-316.
  • Graf, E. Dynamik der Genderstereotypen und Geschlechtsidentitäten in den Medien: Frauen im Gespräch (anhand von Beispielen aus dem Russischen und Polnischen). In: D. Scheller-Boltz (Hrsg.): New Approaches to Gender and Queer Research in Slavonic Studies. Wiesbaden: Harrassowitz Verlag, 327–338.
  • Graf, E. Язык и его динамика: Грамматикализация, лексикализация и прагматикализация в славянских языках (The Dynamics of Language and Language Change: Grammaticalization, Lexicalization and Pragmaticalization in Slavic Languages). In: Quero Gervilla, E., Barros García, B. & Kopylova, T. (eds.): Trends in Slavic Studies. Moscow: URSS, 637–648.
  • Graf, E. Überlegungen zur Linguistik und Semiotik der Ironie. In: E. Graf, I. Mendoza, B. Sonnenhauser (Hrsg.): Dekonstruktion und Konstruktion. Zwischen Sprach- und Literaturwissenschaft. Festschrift für Ulrich Schweier zum 60. Geburtstag. (= Wiener Slawistischer Almanach; Sonderband 86). München usw. 23–73.
  • Efimova, S. Jazykovoe soznanie pisatelej skvozʼ prizmu ich zapisnych knižek // Aktualʼnye problemy filologičeskoj nauki: vzgljad novogo pokolenija. Vyp. 6. Red.-sost. A.E. Belikov. Moskva, S. 488-492. [auf Russisch] (Das Sprachbewusstsein von Schriftstellern durch das Prisma ihrer Notizbücher. In: Aktuelle Probleme der Philologie: Der Blick einer neuen Generation. Hg. von A.E. Belikov. Heft 6. Moskau, S. 488-492).
  • Efimova, S. Problemy naučnogo izdanija zapisnych knižek pisatelej (XIX-XX vv.) v svete novejšich edicionnych proektov // Tekstologija i istoriko-literaturnyj process. Vyp. 3. Pod red. L.A. Novickas, A.N. Perškinoj, A.S. Fedotova. Moskva 2015, S. 147-157. [auf Russisch] (Probleme der wissenschaftlichen Edition von Schriftsteller-Notizbüchern (19-20. Jh.) im Lichte der neuesten Editionsprojekte. In: Textologie und literaturgeschichtlicher Prozess. Heft 3. Hg. von L.A. Novickas, A.N. Perškina, A.S. Fedotov. Moskau, S. 147-157).
  • Eshelman, R. „O nutnosti psaní literárních dějin i po konci dějin“. In: Slovo a Smysl, 12(23), S. 94–104.
  • Fabian, J. „Gedichte der Stille“. Experimentelle Bildpoesie in der europäischen Moderne. In: Raum-Texte-Material-Kontexte. experimentelle poesie in mitteleuropa. Hrsg. v. K. Schenk/Anne Hultsch/A. Stašková, Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht Unipress 2015. S. 85-110.
  • Hansen-Löve, A. A. Der grausame Autor – Hiobsbotschaften“, in: M. v. Koppenfels u.a. (Hg.), Infame Perspektiven. Grenzen und Möglichkeiten von Performativität und Imagination. Berlin: Theater der Zeit, 76-99. (ISBN 978-3-95749-030-8).
  • Hansen-Löve, A. A. Evolution vs. Genese: Vom Kampf ums Überleben der literarischen Gattung zum Re-cykling. In: Mirna Zemnan/Jürgen Link/Rolf Pfarr (Hgg.): kultuRRevolution, 68, S. 40-47. ISSN 0723-8088.
  • Hansen-Löve, A. A. „Eine versunkene Ikone Altrusslands. Die Altgläubigen – Musorgskijs Chovanščina und die Medici Moskaus.“ in: Dekonstruktion und Konstruktion. Zwischen Sprach- und Literaturwissenschaft. Festschrift für Ulrich Schweier zum 60. Geburtstag“. Hrsg. von E. Graf, I. Mendoza, B. Sonnenhauser. Muenchen, Berlin, Leipzig, Wien. 2015. Kubon&Sagner. (= Wiener Slawistischer Almanach. Sonderband 86), S. 73-79. (ISBN: 978-3-86688-544-8).
  • Hansen-Löve, A. A. „Metamorfozy muz: ot mifo- do metapoetiki“, in: Antropologija kul’tury: Institut Mirovoj literatury MGU, Moskau: Verlag Verdana, 5 (2015), S. 161-180 (ISBN 5-901439-14-7) Für 2013 eingereicht – erschienen 2015.
  • Hansen-Löve, A. A. "Vladimir Markov, Iskusstvo negrov", in: M. Burioni / B. Dofgramaci / U. Pfisterer (Hgg.), Kunstgeschichten 1915. 100 Jahre Heinrich Wölfflin: Kunstgeschichtliche Grundbegriffe. Passau: Dietmar Klinger Verlag 2015, 57-60 (ISBN 978-3-86328-136-6).
  • Kazakova, S. Impressionistische Hypogramme in der bulgarischen Moderne: Dimco Debeljanov.In: Graf, E., Mendoza, I., Sonnenhauser, B. (Hrsg.), Dekonstruktion und Konstruktion. Zwischen Sprach- und Literaturwissenschaft. Festschrift für Ulrich Schweier zum 60. Geburtstag. München, Berlin, Leipzig, Wien  (Wiener Slawistischer Almanach. Sonderband 86).
  • Kukuj, I. „Komu futurizm?“ Teorija i praktika avangarda na stranicach gazety „Iskusstvo kommuny“. In: Jaccard J.-Ph.; Morard, A. (Hrsg.) Slovo kak takovoe: K jubilejnomu godu russkogo futurizma. Sankt-Petersburg: Izdatel’stvo Evropejskogo Universiteta, 2015. S. 383-394.
  • Kukuj, I. Rifmy pervych voln: ob organizujuščem načale tvorčestva Ry Nikonovoj. In: Novoe literaturnoe obozrenie. Vol. 130 (2015). S. 275-279.
  • Kukuj, I. Eda i pišča v blokadnom tekste (na primere dnevnika P. Zal’cmana). In: Graf, E.; Mendoza, I.; Sonnenhauser B. (Hrsg.) Dekonstruktion und Konstruktion. Zwischen Sprach- und Literaturwissenschaft. Festschrift für Ulrich Schweier zum 60. Geburtstag. München, Berlin, Leipzig, Wien, Kubon&Sagner, 2015. (= Wiener Slawistischer Almanach. Sonderband 86). S. 119-130.
  • Meermann, A. Distance: between deixis and perspectivity. In B. Sonnenhauser & A. Meermann (Eds.), Distance in language. Grounding a metaphor (pp. 37–66). Newcastle upon Tyne: Cambridge Scholar Publishing. (zusammen mit Barbara Sonnenhauser)
  • Meermann, A. Truncated perfect in Serbian: a marker of distance? In B. Sonnenhauser & A. Meermann (Eds.), Distance in language. Grounding a metaphor (pp. 95–116). Newcastle upon Tyne: Cambridge Scholar Publishing.
  • Meermann, A. Das Schicksal der offenen Silben im Russischen. Wiener Slavistischer Almanach, Sonderband 86, 157-171
  • Nicolosi, R. Myslennye ėksperimenty v literature. Kontrafaktual'naja argumentacija v "Russkich nočach" V. Odoevskogo. In: Wiener Slawistischer Almanach 76, S. 55-66.
  • Nicolosi, R. Apokalipsis perenaselenija. Političeskaja ėkonomika i myslennye ėksperimenty u T. Mal'tusa i V. Odoevskogo. In: Novoe literaturnoe obozrenie, 132, S. 187–200.
  • Nicolosi, R. Die Infantilisierung der Erinnerung. Vladimir Putins Gedächtnistext „Das Leben ist so einfach und grausam“. In: Erinnerungskulturen. Erinnerung und Geschichtspolitik im östlichen und südöstlichen Europa. (02/06/2015: https://erinnerung.hypotheses.org/204).
  • Nicolosi, R. Ėksperimenty s ėksperimentami: Ėmil’ Zolja i russkij naturalizm (“Privalovskie milliony” D.N. Mamina-Sibirjaka). In: Novoe literaturnoe obozrenie, 134, S. 202-220.
  • Nicolosi, R. Ot sostavitelja. Einleitung zu: Tomas Mal'tus i russkaja kul'tura XIX-XX vekov: Myslennyj ėksperiment meždu naukoj i literaturoj. In: Novoe literaturnoe obozrenie, 132, 182–186.
  • Nicolosi, R. Slavistische Literaturwissenschaft an der LMU München. In: Kempgen, S., & Udolph, L. (Hg.): Bulletin der deutschen Slavistik. Jahrgang 21. München u.a., S. 89-92.
  • Obermayr, B. Dmitrij Prigovs „Eugen Onegin“. Thesen zur Ökonomie des Samizdat. In: F., Rainer, Rahn, Th. (Hrsg.), Typographie und Literatur. Sonderheft Zeitschrift Text. Kritische Beiträge, S. 295–309.
  • Obermayr, B. „Iz klassičeskogo Prigova...“ Nachwort zum 6. Band. In: Dmitrij A. Prigov. Sobranie Stichov. Tom 6. 1982 . (= WSA Sonderband 87). München, Berlin, Leipzig, Washington D.C., S. 317–324.
  • Obermayr, B., Witte, G. Roman iz stichov. Živite v Moskve und das künstlerische Projekt Dmitrij A. Prigovs. Ein Dialog. Vorwort zum Band: MOSKVA. Nepolnoe Sobranie Sočinenij Band 2. Moskau.
  • Scholz, N. „Or of the air itself“: Nabokovs „mothers“ as bearers of spiritual understanding. In: N. Garipova, J. Nunez (Hgg): Women in Nabokov's Life and Art. München: Peter Lang, S. 103-122
  • Stegherr, M. „Die Entdeckung der Volksseele“. Osteuropäische Sprachminderheiten zwischen Identitätspflege und Separatismus. Das Beispiel der Karpato-Ruthenen. In: Studia Europaea, UBB Cluj/Klausenburg, 2.
  • Stegherr, M. „Jugend und Politik in Rumänien. Zwischen Politikverdrossenheit und neuem Engagement“. In: Filzmaier, P./Plaikner, P./Hainzl, Chr./Ingruber, D./Duffek, K. (Hrsg.): Jugend und Politik. Generationendialog oder Gesellschaftskonflikt? Wien.
  • Stegherr, M. “Nationalists and Pacifists with the Pen”. European Writers between war euphoria and depression – The mobilization of German, French, Russian and Romanian authors in the First World War. In: Brukenthalia Journal of Cultural History, 4. Hermannstadt/Sibiu.
  • Stegherr, M. Ungarischer Regionalismus im rumänischen Siebenbürgen. Die notwendige Wiederentdeckung des multiethnischen Osteuropa im 21. Jahrhundert. In: Ungarisches Jahrbuch, Ungarn-Institut, München.
  • Stegherr, M. Hazardpolitik mit Erfolg: Rumäniens Eintritt in den Ersten Weltkrieg. In: Militärgeschichte. Zeitschrift für Historische Bildung, 3/2015, Potsdam.
  • Stojanović-Fréchette, O. Srpski kao strani u bavarskim gimnazijama. Politika 26.11.2015.
  • Stojanović-Fréchette, O. Die Deutsch-Serbokroatische Kontrastive Grammatik von Ulrich Engel und Pavica Mrazović. In: G. Schubert (Hg.): Serben und Deutsche im 20. Jahrhundert – im Schatten offizieller Politik. Wiesbaden, S. 235-246.

2014

  • Burghardt, A. „Sedakova, Ol’ga: „Biogramm“, „Das lyrische Werk“, in: Kindler Lexikon online (November 2014).
  • Burghardt, A. Konferenzbericht: „Fashion, Consumption and Everyday Culture in the Soviet Union between 1945 and 1985“, in: H-Soz-u-Kult, 15.01.2014, http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/tagungsberichte/id=5185
  • Efimova, S. O sinkretizme tvorčeskogo processa u M.Ju. Lermontova: rabočie tetradi i “scena pisʼma“ // „My počti vsegda izvinjaem to, čto ponimaem“. Sbornik naučnych trudov, posvjaščennych 200-letnemu jubileju M.Ju. Lermontova (Bibliotheca Slavica Savariensis. Tomus XIV). Red. Angelika Molnár, István Pozsgai. Szombathely 2014, S. 55-63. [auf Russisch] (Über den Synkretismus des Schreibprozesses bei Michail Lermontov: Arbeitshefte und Schreibszenen. In: „Wir entschuldigen fast immer dasjenige, was wir verstehen“. Sammelband zum 200-jährigen Jubiläum von Michail Lermontov (Bibliotheca Slavica Savariensis. Tomus XIV). Hg. von Angelika Molnár, István Pozsgai. Szombathely 2014, S. 55-63).
  • Eshelman, R. „Archetypologies of the Human: Planetary Performatism and Inárritu’s Babel”. In: Christian Moraru und Amy Elias (Hg.), The Planetary Turn. Relationality and Geoaesthetics in the Twenty-First Century. Evanston, S. 89–106.
  • Eshelman, R. „Der performatistische Narr und die Wiederkehr des Subjekts: Narren als Epochenträger in der osteuropäischen Kultur“. In Ch. Gölz & A. Kliems (Hrsg.), Spielplätze der Verweigerung, Gegenkulturen im östlichen Europa seit 1956 (S. 265–281). Köln.
  • Eshelman, R. „Substance, Spinoza, and Performatism. Mikhail Shishkin’s Venerin volos and Olga Tokarczuk’s Bieguny“. In: Wiener Slawistischer Almanach 74, 329–352.
  • Hansen-Löve, A. A. „Pečorin kak ženščina i lošad’ v roman-ėksperimente Lermontova“, in: M. Lermontov: Pro et contra, Antologija, Bd. 2. SPb.: Izdatel’stvo Russkoj christianskoj gumanitarnoj akademii, 526-557. (ISBN 978-5-88812-562-5).
  • Hansen-Löve, A. A. "Viel Lärm um Nichts". Kleine Vorbemerkung zu einem großen Thema. In N. Scholz / A. Hansen-Löve (Hrsg.), Wiener Slawistischer Almanach 72, 7–38.
  • Hansen-Löve, A. A. Ein zu Hellingrath hinzugedachtes Russland der Dichter. In J. Brokoff et al. (Hrsg.), Norbert Hellingrath und die Ästhetik der europäischen Moderne (Castrum Peregrini. Neue Folge (Hrsg. von Wolfgang Braungart, Ute Oelmann und Ernst Osterkamp). Bd. 7, S. 33–50). Göttingen.
  • Hansen-Löve, A. A. V načale bylo slovo... Jazykovoe myšlenie meždu onomatopoetikoj i imjaslaviem". In J. Ph. Jaccard, & A. Morar (Hg.), 1913. «Slovo kak takovoe». Jubilejnyj god russkogo futurizma: Materialy meždunarodnoj naučnoj konferencii (Ženeva, 10–12 aprelja 2013 g., S. 72–86). SPb.: Izd. Evropejskogo universiteta v SPb.
  • Hansen-Löve, A. A. Dämonik des Banalen – Idyllen des Gtauen(s): Gogol – Stifter– Goncarov. In L. Friedrich, E. Heulen, & K. Wetters (Hg.), Das Dämonische. Schicksale einer Kategorie der Zweideutigkeit nach Goethe (S. 201–226). Paderborn: Wilhelm Fink.
  • Hansen-Löve, A. A. Kunst/Spiele. Einiges zum literarischen Ludismus". In D. Kretschmar, Chr. Lubkoll, D. Niefanger, & S. Schukowski (Hrsg.), Spiel und Ernst. Formen – Poetiken – Zuschreibungen (S. 243–270). Würzburg: Ergon.
  • Hansen-Löve, A. A. »Geschaffen – nicht gezeugt…« Antigenerisches Erzeugen vs. genetisches Zeugen. In L. Schneider, A. Hansen-Löve, & M. Ott (Hrsg.), Natalität. Geburt als Anfangsfigur in Literatur und Kunst (S. 195–224). München: Fink Verlag.
  • Kohl, P. Autobiography as zoegraphy: Dmitrii A. Prigov’s Zhivite v Moskve. In: Avtobiografija 3, 171–183. http://www.avtobiografija.com/article/view/60
  • Kukuj, I. Sverchpovest‘ V. Chlebnikova „Zangezi“ kak gibridnyj tekst. In: Zlydneva, N. (Hrsg.). Gibridnye formy v slavjanskich kul’turach. Moskau: Institut slavjanovedenija RAN. S. 237-246.
  • Kukuj, I.; Günther H. Andrej Platonov. In: Russkaja literatura XX veka (1930-e – seredina 1950-ch godov). V 2 tomach. Band 2. Moskau: Akademija. 2014. S. 229-256.
  • Kukuj, I. „Ničego ne čitajte! Ničego ne pišite!“ O chudožestvennoj praktike ničevokov. In: Wie nicht sprechen? Apophatik des Unsagbaren im (russischen) Denken. München; Berlin; Wien, 2014. S. 413-424.
  • Kukuj, I. Granicy kruga: Istočniki katastrofizma Pavla Zal’cmana. In: Valieva, Ju. (Hrsg.) Peresečenie granic. Materialy meždunarodnoj konferencii. Sankt-Petersburg: Izdatel’stvo Sankt-Peterburgskogo universiteta, 2014. S. 23-29.
  • Kukuj, I. Anna-Ry Nikonova-Taršis: „Kosnojazyčnost‘ slov“ ili dva lica odnoj poėzii. In: Novaja koža. Vol. 5 (2014). New York. S. 199-200.
  • Kukuj, I. „Naš mir ne sumasšedšij, naš mir – pustoj“: Pamjati Anny Taršis. In: Radio Liberty. 2.04.2014. - http://www.svoboda.org/content/article/25316898.html
  • Kukuj, I. Fragmenty polnoj formy: pamjati Sergeja Sigeja. In: Radio Liberty. 2.10.2014. – http://www.svoboda.org/content/article/26615731.html
  • Meermann, A. Tempus und Aspekt im Narrationssystem des Serbischen. In P. Noel, B. Sonnenhauser und C. Trautmann (eds.). Diskussionsforum Linguistik in Bayern / Bavarian Working Papers in Linguistics 3: Interaktionen, <http://www.uni-bamberg.de/germ-ling1/diskussionsforum-linguistik-in-bayern/>
  • Nicolosi, R. Apophatik und Formalismus. Anmerkungen zu Lidija Ginzburgs Zapiski blokadnogo čeloveka (Aufzeichnungen eines Blockademenschen). In: Wiener Slawistischer Almanach 73, 447–463.
  • Nicolosi, R. Stalinpanegyrik und sowjetische Folklore. Der Fall Džambul Džabaev. In N. P. Franz (Hg.), Das literarische Lob. Formen und Funktionen, Typen und Traditionen panegyrischer Texte (Schriften zur Literaturwissenschaft, S. 335–358). Berlin: Duncker & Humboldt.
  • Nicolosi, R. „Ruchnama“ Saparmurata Nijazova i izobretenie Turkmenistana. In: Albrecht Koschorke, Konstantin Kaminskij (Hg.), Diktatory pišut. Literaturnoe tvorčestvo avtoritarnych pravitelej XX veka (S. 241-262). Moskva: Kul’turnaja revoljucija.
  • Obermayr, B. Est’ lirika bez dialoga: poėtika sobytija e Prigova. In: Prigov i konceptualizm. Sbornik statej. Moskau, S. 127-138.
  • Obermayr, B. Klassifikacija vremen. Značenie chronometrizma v ėstetike 20ogo veka. In: Jaccard, J.-Ph. & Morard, A. (Hrsg.),  1913-yj god. Slovo kak takovoe. Jubilejnyj god russkogo futurizma. Materialy meždunardnoj naučnoj konferencii. Sankt Petersburg, S. 286-301.
  • Obermayr, B. Živite u Moskvi – Živite svugde. (Roman Živite u Moskvi i neki temeljni paramtri poetike Dmitrija A. Prigova). In: Vojvodić, Jasmina (Hg.): Nomadizam. Zbornik znanstvenih radova u spomen na profesora Aleksandra Flakera. Zagreb 2014, 269-289.
  • Obermayr, B. Verneinung, Verteilung, Übertreibung und andere apophatische Verfahren. (Am Beispiel Dmitrij A. Prigov). In: Hansen-Löve, Aage A. / Reuther, Tilmann (Hg.): Wie nicht sprechen...? Apophatik des Unsagbaren im (russischen) Kunstdenken. WSA Sonderband 73.
  • Piskorz, J., Abraham W. A rare case of covert modality: Spoken Polish and the novel periphrastic past with mieć ‚have’. In W. Abraham, & E. Leiss (eds), Modes of Modality. Modality, Typology, and Universal Grammar (Studies in Language Companion Series, 149, pp. 409–455). Amsterdam / Philadelphia: John Benjamins.
  • Scholz, N. Entsemantisierung und Ich-Verlust: Non-Dualismen bei Vladimir Nabokov. Wiener Slawistischer Almanach 73, München, S. 487-513
  • Scholz, N. Die Freiheit des Helden in der fiktiven Welt: das utopistische Potential in Evgenij Onegin. Wiener Slawistischer Almanach 74, München, S. 5-45
  • Stegherr, M. Aurel Popovici. Vordenker eines föderalen Europa. In: Böttcher, W. (Hrsg.): Klassiker des europäischen Denkens. Friedens- und Europavorstellungen aus 700 Jahren europäischer Kulturgeschichte. Baden-Baden.
  • Stojanović-Fréchette, O. Kategorija glagolskog vida u kontrastiranju srpskog i nemačkog jezika u novijim kontrastivno-lingvističkim istraživanjima. Naučni sastanak u Vukove dane, 43/1, 223-233.
  • Zhekova, D., Zangenfeind, R., Mikhaylova, A., & Nikolaienko, T. Alignment of Multiple Translations for Linguistic Analysis. In Proceedings of the 3rd Annual International Conference on Language, Literature and Linguistics (L3), June, 9-10th. Bangkok, Thailand.
  • Zangenfeind, R., Sonnenhauser, B. Russian Verbal Aspect and Machine Translation. In V. P. Selegej (Hrsg.), Komp’juternaja lingvistika i intelliktual’nye technologii [Computational Linguistics and Intellectual Technologies], 13 (20), 700–709.
  • Zemla, M. (2014). Miłosz, Mickiewicz, Rosja. Pamiętnik Literacki 1, 45–83.nach oben

2013

  • Burghardt, A. Der Geschmack des Exils. Zur Poetik der Erinnerung in Zagajewskis Lyrik“, in: Henseler, Daniel/Makarska, Renata (Hg.): Polnische Exilliteratur der 1980er Jahre, Bielefeld: Transcript, 2013, 317-34. / „Smak obczyzny. O poetyce pamięci w liryce Adama Zagajewskiego“, in: Czaplińsky, Przemysław et al. (red.): Poetyka migracji. Dośiadczenie granic w literaturze polskiej przełomu XX i XXI wieku, Katowice 2013, 172-187.
  • Graf, E. Sprachwandelphänomene: Grammatikalisierung, Lexikalisierung, Pragmatikalisierung (Ein Überblick). In Deutsche Beiträge zum 15. Internationalen Slavistenkongress Minsk 2013 (S. 129–139.). München: Verlag Otto Sagner.
  • Fabian, J. (2013). Das Unsagbare in der experimentellen Poesie. Grenzphänomene der semiotischen Analyse. In M. Goller & J. Silbermann (Hrsg.), Übergriffe: Grenzen und Enden der Semiotik. PLURALE. Zeitschrift für Denkversionen. Heft 10, 15–48.
  • Hansen-Löve, A. A. Die Erfindung Sankt Petersburgs: Gründungsmythen und ihre Metamorphosen. In M. El Hissy, & S. Pöhlmann (Hrsg.), Gründungsorte. Von St. Petersburg bis Occupy Wall Street. Tagungsband Gründungsorte (S. 39–73). München: Fink Verlag.
  • Hansen-Löve, A. A. "Metamorfozy muz: ot mifo- do metapoetiki". Antropologija kul’tury: Institut Mirovoj literatury MGU (S. 163–182). Moskau: Verlag Verdana.
  • Hansen-Löve, A. A. Vom Paradigma zur Serie: Zwischen früher und später Avantgarde. In N. Plotnikov (Hrsg.), Kunst als Sprache – Sprache der Kunst. Russische Ästhetik und Kunsttheorie der 1920er Jahre in der europäischen Diskussion (Vortrag München 2010; Bochum 2010, S. 147–178). Hamburg: Felix Meiner Verlag.
  • Hansen-Löve, A. A. Vom Vorgestern ins Übermorgen: Neoprimitivismus in der russischen Avantgarde. In N. Gess (Hrsg.) Literarischer Primitivismus (Untersuchungen zur deutschen Literaturgeschichte, Band 143, S. 269–315). Berlin, Boston: de Gruyter Verlag.
  • Hansen-Löve, A. A. «Synthetische Avantgarde» – Akmeismus und «Formal-Philosophische Schule» in Russland. In A. A. Hansen-Löve, G. Witte, & B. Obermayr (Hrsg.), Form und Wirkung. Phänomenologische und empirische Kunstwissenschaft in der Sowjet-union der 1920er Jahre ( S. 123-172). München: Fink Verlag.
  • Kazakova, S. (2013). Das Lied des Liedes. Text, Metatext und Hypertext in der bulgarischen Moderne: zwischen Emanzipation und Selbststigmatisierung? In B. Dakova, H. Schmidt, u.a. (Hrsg.), Die bulgarische Literatur der Moderne im europäischen Kontext (Specimina philologiae Slavicae, Bd. 172, S. 75–102). München, Berlin,Washington: Verlag Otto Sagner.
  • Kukuj, I. Metamorfozy sovetskogo chudožnika: A. Platonov i A. Medvedkin. In: Russian Literature. Vol. LXXIII/I-II (2013). S. 115-131.
  • Kukuj, I. Zametki o proze Anri Volochonskogo 1960-ch godov. In: Jaccard, J.-Ph.; Fridli, V.; Herlth, J. (Hrsg.) „Vtoraja kul’tura“. Neoficial’naja poėzija Leningrada v 1970-1980-e gody. Sankt-Petersburg: Rostok, 2013. S. 232-250.
  • Nicolosi, R. (2013). Kontrafaktische Überbevölkerungsphantasien. Gedankenexperimente zwischen Wissenschaft und Literatur am Beispiel von Thomas Malthus’ An Essay on the Principle of Population (1798) und Vladimir Odoevskijs Poslednee samoubijstvo (Der letzte Selbstmord, 1844). Scientia poetica 17, 50–75.
  • Nicolosi, R. (2013). Džambul i Kantorovič. Političeskaja teologija stalinskoj ėpochi i ee intermedial’naja reprezentacija [Džambul und Kantorowicz. Die politische Theologie der Stalinzeit und ihre intermediale Repräsentation]. In K. Bogdanov & R. Nicolosi (Hg.), Džambul Džabaev. Priključenija kazachskogo akyna v sovetskoj strane (S. 220–242). Moskau: Novoe literaturnoe obozrenie.
  • Obermayr, B. Einleitung zum Tagungsband Form und Wirkung. In: Hansen-Löve, Aage / Obermayr, Brigitte / Witte, Georg (Hg.): Form und Wirkung. Phänomenologische und empirische Kunstwissenschaft in der Sowjetunion der 1920er Jahre. München, 9-15. (mit Aage Hansen-Löve und Georg Witte).
  • Obermayr, B. Date Poems, oder: Lyrik, die zur Sache geht. In: Brigitte Obermayr (Hg.): Jenseits der Parodie. Dmitrij A. Prigovs Werk als neues poetisches Paradigma. Wien, München, Berlin. 162-208.
  • Obermayr, B. In die 22. Etage... Anleitendes zu Band „Jenseits der Parodie“. In: Brigitte Obermayr (Hg.): Jenseits der Parodie. Dmitrij A. Prigovs Werk als neues poetisches Paradigma. Wien, München, Berlin. 6-13.
  • Obermayr, B. Choosing a different example would mean telling a different story. On Judgement in Day of the Oprichnik. In: Tine Roesen / Dirk Uffelmann (Hg.): Vladimir Sorokin’s Languages. Slavic Bergensia, Vol 11, 246-266.
  • Piskorz, J., Abraham, W., & Leiss, E. (2013). Doppelter Grammatikalisierungszyklus und funktionale Universalgrammatik. Am Beispiel des analytischen Perfekts und des Präteritums in der Sprachgeschichte des Polnischen. Die Welt der Slaven LVIII, 276–307.
  • Sonnenhauser, B., Zangenfeind, R. Towards machine translation of Russian aspect. In V. Apresjan & B. Iomdin (Hrsg.), Meaning-Text Theory: current Developments. (Wiener Slawistischer Almanach, Sonderband 85,S. 243–252). München, Berlin, Wien: Verlag Otto Sagner.
  • Stegherr, M. Die Europa-Diskussion in Rumänien – zwischen Illusionen und Realitäten. In: Filzmaier, P./Plaikner, P./Hainzl, Chr. u.a. (Hrsg.): Wir sind EU-ropa. Von vielen EU-Öffentlichkeiten zu einer europäischen Öffentlichkeit. Edition netPOL – Politische Kommunikation, Bd. 4. Wien.
  • Stojanović-Fréchette, O. Familie und Identität in frühen Erzählungen David Albaharis. In: R. Hansen- Kokoruš, E. Popovska (Hrsg.): Kind und Jugendlicher in der Literatur und im Film Bosniens, Kroatiens und Serbiens. Hamburg (= Grazer Studien zur Slawistik 1), 127-138.
  • Zemla, M. Die Einheit Europas. Einige Bemerkungen zum Ost-West-Verhältnis in „Rodzinna Europa”. In A. Lawaty & M. Zybura (Hrsg.), Czesław Miłosz im Jahrhundert der Extreme. Ars poetica – Raumprojektionen – Abgründe – Ars translationis (S. 152–173). Osnabrück.nach oben

2012

  • Burghardt, A. „Kručenych, Aleksej Eliseevič: Das lyrische Werk“, in: Kindler Lexikon online (Juli 2012).
  • Efimova, S. Zapisnaja knižka pisatelja i literatura postmodernizma: točki sbliženija // Acta Universitatis Lodziensis [Łódź, Polska] Folia Litteraria Rossica, # 5. S. 100-110. [auf Russisch] (Das Schriftsteller-Notizbuch und die postmoderne Literatur: Berührungspunkte. In: Acta Universitatis Lodziensis [Łódź, Polen]. Folia Litteraria Rossica, 5, S. 100-110).
  • Efimova, S. Folʼklorno-mifologičeskie konstanty v poezii K. Vasilʼeva i V. Blažennogo // Folʼklorističeskie issledovanija. Kontekst. Tipologija. Svjazi: sb. nauč. statej. Vyp. 9. Minsk, S. 223-233. [auf Russisch] (Folkloristisch-mythologische Konstanten in der Lyrik von Konstantin Vasilʼev und Veniamin Blažennyj. In: Folkloristische Forschung. Kontext. Typologie. Kontakte. Heft. 9. Minsk, S. 223-233).
  • Eshelman, R. „Contingency, Anthropology and Space in Muratova’s Later Films“ (mit Irina Schulzki). In B. Lange, N. Weller, & G. Witte (Hrsg.), Die nicht mehr neuen Menschen. Russische Filme und Romane der Jahrtausendwende (Wiener Slawistischer Almanach, Sonderband 79, S. 5–25). München: Verlag Otto Sagner.
  • Eshelman, R. „Performatyzm albo koniec postmodernizmu (‘American Beauty’)”. Przstrzenie Teorii 17, 245–283
  • Fabian, J. Poesie Intermedial. Zur Explikation eines diversifizierten Begriffs. Einleitung. In J. Fabian (Hrsg), Poesie Intermedial (S. 7–13). Frankfurt am Main: Peter Lang Verlag.
  • Fabian, J. „Poesie für alle Sinne“. Ästhetische Emotion und Synästhesien im Poetismus. In J. Fabian (Hrsg.), Poesie Intermedial (S. 107–137). Frankfurt am Main: Peter Lang Verlag.
  • Hansen-Löve, A. A. Krieg der Literatur. Tolstoj und das Kameraauge, [FS Lachmann]. Wiener Slawistischer Almanach 69, 347–383.
  • Hansen-Löve, A. A. «Quod (non) erat illustrandum...» Diesseits der Intermedialität (Vortrag Berlin 2009). In J. Fabian (Hg.), Poesie Intermedial (S. 43–106). Frankfurt am Main: Peter Lang Verlag.
  • Hansen-Löve, A. A. Interkulturni transfer: 'Svoje kao tude tudega' i obratno: Rujsija <—> Europa. In J. Vojvodić (Hrsg.) Transfer. Zbornik radova o transferima u kulturi (S. 21–43). Zagreb: Hrvatska sveučilišna naklada.
  • Hansen-Löve, A. A. «Synthetische Avantgarde» – Akmeismus und «Formal-Philosophische Schule» in Russland. In A. A. Hansen-Löve, G. Witte, & B. Obermayr (Hrsg.), Form und Wirkung. Phänomenologische und empirische Kunstwissenschaft in der Sowjet-union der 1920er Jahre (S. 123–172). München: Fink Verlag.
  • Hansen-Löve, A. A. Mimesis – Mimikry – Mnemosyne: Vladimir Nabokovs Bioästhetik. Poetica, 355-389.
  • Hansen-Löve, A. A. Literarische Hinrichtungen – Von Puškin zu Nabokov. In S. Donat, R. Lüdeke, St. Packard, & V. Richter (Hrsg.), Poetische Gerechtigkeit (S. 139­–162 ). Düsseldorf: Düsseldorf Univ. Press.
  • Kazakova, S. Zur balkanorientalischen Dimension der nationalen Identität. Das Beispiel der bulgarischen Literatur. In Kissel W.S. (Hrsg.), Der Osten des Ostens. Orientalismen in slavischen Kulturen und Literaturen (S. 433–460). Frankfurt am Main: Peter Lang
  • Kukuj, I. Zametki k germe(nev)tike Paulja Celana na primere mandel’štamovskogo podteksta. In: Fateeva, N. (Hrsg.) Tekst i podtekst: poėtika ėksplicitnogo i implicitnogo. Moskau: Institut russkogo jazyka RAN, 2012. S. 256-264.
  • Kukuj, I. Dvenadcat‘ stul’ev: Kazimir Malevič meždu N. Gogolem i M. Maklarenom. In: Ičin K. (Hrsg.) Iskusstvo suprematizma. Belgrad, 2012. S. 151-164.
  • Kukuj, I. Avangardnaja vešč. In: Zlydneva, N. Koncept vešči v slavjanskich kul’turach. Moskau: Institut slavjanovedenja RAN, 2012. S. 53-64.
  • Nicolosi, R. Transfer vlasti i dva kraljeva tijela: Lenin i Stalin u poeziji Džambula Džambajeva. In J. Vojvodić u.a. (Hg.), Transfer. Zbornik radova o transferima u kulturi (S. 109–131). Zagreb: Harvatska sveučilišna naklada. (Leicht veränderte kroatische Version von: Džambul i Kantorovič. 2013)
  • Nicolosi, R. Evidenz und Kontrafaktizität im (russischen) Naturalismus. Die reductio ad absurdum des ‚Kampfes ums Dasein‘ in D.N. Mamin-Sibirjaks Roman Chleb (Korn). Wiener Slawistischer Almanach 69, 247–271.
  • Nicolosi, R. Der Gewohnheitsverbrecher in der ‚positiven Schule‘ der italienischen Kriminologie. Kommentar zu Cesare Lombroso und Enrico Ferri. In B. Kleeberg (Hg.), Schlechte Angewohnheiten. Eine Anthologie, 1750–1900 (S. 368–377). Berlin: Suhrkamp.
  • Nicolosi, R. Nesentimental’nyj roman Dostoevskogo „Belye noči“ [Der unsentimentale Roman „Weiße Nächte“ von F.M. Dostoevskij]. In I. Podtergera (Hg.), Schnittpunkt Slavistik. Teil 3 (S. 377–385). Bonn: Bonn University Press.
  • Nicolosi, R. Antropologičeskij povorot v literaturovedinii: primečanija iz nemeckogo konteksta [Die anthropologische Wende in der Literaturwissenschaft. Anmerkungen aus deutscher Perspektive]. Novoe literaturnoe obozrenie 113, 80–84.
  • Nicolosi, R. Dialogische Toleranz? Die Erfindung Bosniens in den 1990er Jahren im Zeichen osmanischer Idealisierung. In M. Jakiša u.a. (Hrsg.), Jugoslawien–Libanon. Verhandlungen von Zugehörigkeit in den Künsten fragmentierter Gesellschaften (S. 47–70). Berlin: Kadmos. (Deutsche Version von: Dijaloška tolerancija? 2010)
  • Nicolosi, R. Fragments of War: The Siege of Sarajevo in Bosnian Literature. In T. Zimmermann (ed.), Balkan Memories. Media Constructions of National and Transnational History (S. 65–75). Bielefeld: Transcript. (Verkürzte englische Version von: Fragmente des Krieges. 2007)
  • Nicolosi, R. Das Enzyklopädische in der „Enzyklopädie der Toten“ von Danilo Kiš. Die Welt der Slaven LVI, 198–216.
  • Schweier, U. (2012). Kognitive Linguistik, formulaic language und linguistische Intertextualitätsforschung: die Autorität der kanonischen Bücher. In I. Podtergera (Hrsg.), Schnittpunkt Slavistik. Ost und West im wissenschaftlichen Dialog. Festgabe für Helmut Keipert zum 70. Geburtstag. Teil 2: Einflussforschung (S. 71–88). Göttingen: V&R unipress.
  • Zangenfeind, R. Towards a System of Syntactic Dependencies of German. In A. E. Kibrik (Hrsg.), Komp’juternaja lingvistika i intelliktual’nye technologii [Computational Linguistics and Intellectual Technologies], 11(18), 706–715.

zurück