Slavische Philologie - Slavistik
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Publikationen

Monographien:

  • (im Druck) Russian Formalism, engl. transl. Cambridge: MIT Press 2017.
  • (im Druck) Schwangere Musen – rebellische Helden. Antigenerisches Schreiben von Puskin zu Nabokov (ca. 680 S.).

  • Intermedial’nost’ v russkoj kul’ture. Ot simvolizma k avangardu, [Intermedialität in der russischen Kultur. Vom Symboloismus zur Avantgarde], Moskau: Ros-sijskij Gos. Gumanitarnyj universitet, 2016, 504 S.
  • Über das Vorgestern ins Übermorgen. Neoprimitivismus in Wort- und Bildkunst der russischen Moderne. Paderborn: Wilhelm Fink Verlag, 2015, 507 S. (ISBN 978-3-7705-5947-3).
  • Ot simvolizma k avangardu. Intermedial'nost' v russkoj kul'ture, Moskva: Rossijskij Gos. Gumanitarnyj universitet, Serija Rossika, IV, 2014, 450 S. (ISSN 978-5-7281-1596-0).
  • Der russische Symbolismus. System und Entfaltung der poetischen Motive, Band IIII, Wien: Verlag der Österr. Akademie der Wissenschaften, 2014, 737 S.
  • Die vergessene Akademie. Kunstwissenschaft und Philosophie in Russland der zwanziger Jahre, München 2011.
  • Am Nullpunkt. Positionen der russischen Avantgarde (Hg. gem. mit B. Groys; Kommentare A. H.-L.), Frankf. a. M. 2005, 770 S.
  • Kazimir Malevič, Gott ist nicht gestürzt! Schriften zu Kunst, Kirche, Fabrik. Hg., eingeleitet und kommentiert von A.Hansen.-Löve, München 2004, 603 S.
  • Mifopoetičeskij simvolizm. Sistema poetičeskich motivov, Sankt Peterburg 2003, 814 S.
  • Russkij formalizm. Metodologičeskaja rekonstrukcija razvitija na osnove principa ostranenija. [russ. Übers. von: A.H.-L., Der russische Formalismus. Methodologische Konstruktion seiner Entwicklung aus dem Prinzip der Verfremdung, Verlag der ÖAW, Wien 1978] , Moskau, Jazyki russkoj kul'tury, 2001, 669 S.
  • Russkij simvolizm. Sistema poetičeskich motivov. Rannij simvolizm [Der russische Symbolismus. System der poetischen Motive. Der Frühe Symbolismus, = Russ. Übersetzung von Der russische Symbolismus. System und Entfaltung der poetischen Motive, I. Band: Diabolischer Symbolismus, Österr. Akademie d. Wiss., Phil.-Hist. Kl., Sitzungsberichte, 544 Bd., Wien 1989,] Sankt-Petersburg 1999, 512 S.
  • Der russische Symbolismus. System und Entfaltung der poetischen Motive, Band II: Mythopoetischer Symbolismus. Kosmische Symbolik, Wien (Österr. Akademie der Wissenschaften, Phil.-Hist. Klasse, Sitzungsberichte, 663. Band) 1998, 788 S.
  • Der russische Formalismus. Methodologische Rekonstruktion seiner Entwicklung aus dem Prinzip der Verfremdung. ÖAdW, Phil.-Hist.Kl., Sitzungsberichte, 336. Bd., Wien 1996 (2. unveränderte Auflage).
  • Der russische Symbolismus. System und Entwicklung seiner Motive, Band I, Diabolischer Symbolismus (Österr. Akademie der Wissenschaften, Phil.-Hist. Klasse, Sitzungsberichte, 544. Band), Wien 1989, 561 S. (=wesentlich erweiterte und umgearbeitete Fassung des 1. Bandes von [Symbolismus 1984])
  • Der russische Symbolismus. Diabolische und mythopoetische Paradigmatik, 5 Bände, Habilitationsschrift, Wien 1984, CVI+1310 S.
  • Der russische Formalismus. Methodologische Rekonstruktion seiner Entwicklung aus dem Prinzip der Verfremdung, (Österr. Akad. d. Wiss., Phil-Hist. Klasse, Sitzungsberichte 336, Veröffentlichungen der Kommission für Literaturwissenschaft, Nr. 5), Wien: Verlag der Österr. Akademie der Wissenschaften, 1978, 636 S.
  • Das Prinzip der Verfremdung in der Entwicklung des russischen Formalismus. Versuch einer methodologischen Rekonstruktion, Phil. Diss. Wien 1975, 6 Bände, 1408 S.
  • "Theorie und Praxis der modernen sowjetischen Prosa", Wien 1971, XXIV+78 S. (ungedrucktes Manuskript)

nach oben

Herausgeberschaft (selektiv):

  • (im Druck) Synthese der Kunstwissenschaften. Texte der sowjetischen phänomenologischen und empirischen Wissenschaften von den Künsten, München: Fink 2018. Herausgegeben von Aage Hansen-Löve, Brigitte Obermayr und Georg Witte.
  • Wiener Slawistischer Almanach (seit 1978; 76 Nummern).
  • Sonderbände Wiener Slawistischer Almanach (86 Nummern).
  • (gemeinsam mit B. Obermayr, G. Witte), Synthese der Kunstwissenschaften. Texte der phänomenologischen und empirischen Kunstwissenschaften in der frühen Sowjetunion, Paderborn: Wilhelm Fink Verlag 2016, 540 S. (in Vorbereitung).
  • Gem. mit: L. Schneider, M. Ott (Hgg.), Natalität. Geburt als Anfangsfigur in Literatur und Kunst, München: Fink Verlag 2014.
  • Gem. mit: G. Witte, B. Obermayr (Hgg.), Form und Wirkung. Phänomenologische und empirische Kunstwissenschaft in der Sowjetunion der 1920er Jahre, München: Fink Verlag 2013.
  • Gem. mit: A. Heitmann, I. Mülder-Bach, Ankünfte an der Epochenschwelle um 1900, München 2009.München: Fink Verlag, 2008.
  • Gem. mit: I. Mülder-Bach, E. Schumacher (Hg.), Am Anfang war… Ursprungsfoguren und Anfangskonstruktionen der Moderne, München: Fink Verlag, 2008. 
  • Die Konzeptualisierung Rußlands im russischen Konzeptualismus", in: Wiener Slawistischer Alamanch, Sonderband 44, Wien 1997. nach oben

Aufsätze:

  • "Scribo, qia absurdum u Daniila Charmsa. Tramvajnye voprosy", FS Zholkovskij, Moskau 2017.
  • "Russische Avantgarde und der große Krieg", B. Mazohl (Hg.), Translating war. Der Erste Weltkrieg und seine kulturelle Verarbeitung, Wien 2016, 19-31.
  • „Weiße Asphodelen und rote Rosen: Gradiva-Variationen, in: Eva Eßlinger / Hei-de Volkening / Cornelia Zumbusch (Hg.), Die Farben der Prosa, Frei-burg/Berlin/Wien: Rombach Verlag, 2016, S. 173-200 (ISBN 978-3-7930-9851-5).
  • "Korpus kao: Tjelo => Püt => Meso. Hlebnikov => Harms", in: Jasmina Vojvodic (Hg.), Tijelo iu tekstu. Aspekti tjelesnosti u sovremenoj kulturi, Zagreb: Disput 2016, S. 29-46 (ISBN 978-953-260-260-9).
  • „Zu schön, um wahr zu sein.. Das Igorlied als Ursprung der russischen Dichtung“, Hans Sauer, Gisela Seitschek, Bernhard Teuber (Hg.), Höhepunkte des mittelalter-lichen Erzählens. Heldenlieder, Romane und Novellen in ihrem kulturellen Kon-text, Heidelberg: Winter 2016, S. 253-282 (ISBN 978 3 8253 6648 3).
  • "Razvertyvanie. Realizacija", Kritika i semiotika 2 (2016), 9-38, Novosibirsk.
  • "Zamjatin – utopičeskaja archaika i archaičeskaja utopija", in: Ot avangarda do soc-arta. Kul’tura sovetskogo vremeni, Belgrad: Filologičeskij fakultet v Belgrade 2016, S. 51-76 (ISBN 978 86 6153 302 0).
  • "Medienkonkurrenz bei Dostoevskij: Ikonen – Gemälde – Fotographien", in: Poetica 1-2 (2016), 111-143.
  • „»Stvořený – ne zrozený«: Antigenerické psaní", in: Česká Literatura, 2 (2017), S. 261-304, Praha. (ISSN:0009-0468)
  • "Ot chozjaina i rabotnika do rabotnika bez chozjaina", Novoe Literaturnoe obozrenie 5, Moskau 2016
  • "Stat’ja A Bloka «Ditja Gogolja»", in: Blokovskij sbronik, Bd. XIX, Tartu: University of Tartu Press 2016, S. 9-35 (ISSN 2228-2335
, ISBN 978-9949-77-026-7).
  • "Vladimir Markov, Iskusstvo negrov", in: M. Burioni / B. Dofgramaci / U. Pfisterer (Hgg.), Kunstgeschichten 1915. 100 Jahre Heinrich Wölfflin: Kunstgeschichtliche Grundbegriffe, Passau: Dietmar Klinger Verlag 2015, 57-60 (ISBN 978-3-86328-136-6).
  • „Metamorfozy muz: ot mifo- do metapoetiki“, in: Antropologija kul’tury: Institut Mirovoj literatury MGU, Moskau: Verlag Verdana, 5 (2015), S. 161-180 (ISBN 5-901439-14-7) Für 2013 eingereicht – erschienen 2015.
  • „Eine versunkene Ikone Altrusslands. Die Altgläubigen – Musorgskijs Chovanščina und die Medici Moskaus.“ in: Dekonstruktion und Konstruktion. Zwischen Sprach- und Literaturwissenschaft. Festschrift für Ulrich Schweier zum 60. Geburtstag“. Hrsg. von E. Graf, I. Mendoza, B. Sonnenhauser. Muenchen, Berlin, Leipzig, Wien. 2015. Kubon&Sagner. (= Wiener Slawistischer Almanach. Sonderband 86), S. 73-79. (ISBN: 978-3-86688-544-8).
  • Evolution vs. Genese: Vom Kampf ums Überleben der literarischen Gattung zum Re-cykling, in: Mirna Zemnan/Jürgen Link/Rolf Pfarr (Hgg.): kultuRRevolution, 68 (2015), S. 40-47. ISSN 0723-8088.
  • „Der grausame Autor – Hiobsbotschaften“, in: M. v. Koppenfels u.a. (Hg.), Infame Perspektiven. Grenzen und Möglichkeiten von Performativität und Imagination, Berlin: Theater der Zeit, 2015, 76-99. (ISBN 978-3-95749-030-8).
  • „Pečorin kak ženščina i lošad’ v roman-ėksperimente Lermontova“, in: M. Lermon¬tov: Pro et contra, Antologija, Bd. 2, SPb.: Izdatel’stvo Russkoj christi¬ans¬koj gumanitarnoj akademii, 2014, 526-557. (ISBN 978-5-88812-562-5).
  • "Viel Lärm um Nichts". Kleine Vorbemerkung zu einem großen Thema, in: N. Scholz / A. Hansen-Löve (Hgg.), Wiener Slawistischer Almanach, 72, 2014, S 7-38 (ISBN: 0258-6819)
  • "Ein zu Hellingrath hinzugedachtes Russland der Dichter", in: J. Brokoff et al. (Hgg.), Norbert Hellingrath und die Ästhetik der europäischen Moderne, Reihe: Castrum Peregrini. Neue Folge (Hg. von Wolfgang  Braungart, Ute Oelmann und Ernst Osterkamp); Bd. 7, Göttingen: Wallstein Verlag 2014, S. 33-50 (ISBN: 978-3-8353-1310-1)
  • "Das Ende vom Anfang. Späte Avantgarden", in: W. Asholt (Hg.), Avantgarde und Modernismus, Berlin - Boston 2014, S. 221-240 (ISBN: 978-3-11-034833-0) (Tagung Freiburg i.Br. Juni 2912)
  • "V načale bylo slovo... Jazykovoe myšlenie meždu onomatopoetikoj i imjaslaviem", in: J.Ph. Jaccard, A. Morar (Hg.), 1913. «Slovo kak takovoe». Jubilejnyj god russkogo futurizma: Materialy meždunarodnoj  naučnoj konferencii (Ženeva, 10-12 aprelja 2013 g.), SPb.: Izd. Evropejskogo universiteta v SPb. 2014, 72-86 (ISBN:  978-5-94380-181-5)
  • "Dämonik des Banalen - Idyllen des Gtauen(s): Gogol - Stifter - Goncarov", in: L. Friedrich, E. Heulen, K. Wetters (Hg.), Das Dämonische. Schicksale einer Kategorie der Zweideutigkeit nach Goethe, Paderborn: Wilhelm Fink 2014, S. 201-226 (ISBN: 978-3-7705-5488-1)
  • "Kunst/Spiele. Einiges zum literarischen Ludismus", D. Kretschmar / Chr. Lubkoll / D. Niefanger / Stefan Schukowski (Hgg.), Spiel und Ernst. Formen – Poetiken – Zuschreibungen, Würzburg: Ergon, 2014, S. 243-270 (ISBN: 978-3-95650-024-4; ISSN 1432-0274)
  • "»Geschaffen – nicht gezeugt..« Antigenerisches Erzeugen vs. genetisches Zeugen", L. Schneider, A. Hansen-Löve, M. Ott (Hgg.), Natalität. Geburt als Anfangsfigur in Literatur und Kunst, München 2013, S. 195-224 (ISBN: 978-3-7705-5638-0)
  • "Die Erfindung Sankt Petersburgs: Gründungsmythen und ihre Metamorphosen", M. El Hissy, S. Pöhlmann (Hgg.), Gründungsorte. Von St. Petersburg bis Occupy Wall Street. Tagungsband Gründungsorte, München: Fink 2013 (39 S.), S. 39-73, (ISBN: 978-3-7705-5590-1)
  • "Metamorfozy muz: ot mifo- do metapoetiki", Antropologija kul’tury: Institut Mirovoj literatury MGU, Moskau: Verlag Verdana, 5 (2013), S. 163-182 (ISBN: 5-901439-14-7)
  • "Rusi kao nomadi: koncepti nomadizma“, in: Vojvodic, Jasmina (Hg.), Nomadisam, Zagreb 2013 [„Russkie, kak kočevniki: koncepty nomadizma v russkoj kul’ture", Vortrag: Lovran April 2012 (20 S.)
  • "Vom Paradigma zur Serie: Zwischen früher und später Avantgarde", N. Plotnikov (Hg.) Kunst als Sprache, Sonderband Zeitschrift für Ästhetik und allge¬meine Kunstwissenschaft, Russische Ästhetik und Kunsttheorie der 1920er Jahre in der europäischen Diskussion12, 2013, S. 147-178 (978-3-7873-2410-1) (31 S.) (Vortrag München 2010; Bochum 2010)
  • "Krieg der Literatur. Tolstoj und das Kameraauge", [FS Lachmann], WSA 69, 2012, 347-383 (ISBN: 978-3-86688-377-2)
  • "Vom Vorgestern ins Übermorgen: Neoprimitivismus in der russischen Avantgarde", Nicola Gess (Hg.): Literarischer Primitivismus, in der Reihe: Untersuchungen zur deutschen Literaturgeschichte, Band 143, de Gruyter Verlag, Berlin Boston 2013, ISBN: 978-3-11-028666-3, S. 269-315.
  • "«Quod (non) erat illustrandum..» Diesseits der Intermedialität" (Vortrag Berlin 2009), Jeanette Fabian (Hg.), Poesie Intermedial, Frankf.a.M. etc. 2012, S. 43-106.
  • "Interkulturni transfer: 'Svoje kao tude tudega' i obratno: Rujsija <—> Europa", Jasmina Vojvodić, Transfer. Zbornik radova o transferima u kulturi, Zagreb 2012, S. 21-43.[ISBN 978-953-169-238-0]
  • "«Synthetische Avantgarde» – Akmeismus und «Formal-Philosophische Schule» in Russland", A. Hansen-Löve / G. Witte, B. Obermayr (Hgg.), Form und Wirkung. Phänomenologische und empirische Kunstwissenschaft in der Sowjet-union der 1920er Jahre, München: Fink Verlag 2013, S. 123-172. [ISBN: 978-3-7705-5121-7]
  • "Mimesis – Mimikry – Mnemosyne: Vladimir Nabokovs Bioästhetik", Poetica 2012, 355-389. [ISSN 0303-4178]
  • "Platonov’s Chevengur Between Defamiliarization and Compassion", K. Holm (Hg.), Ulbanus 14, 2011/2012 New York, ISSN 0163-450x. P. 3-36.
  • "Literarische Hinrichtungen – Von Puškin zu Nabokov", S. Donat, R. Lüdeke, St. Packard, V. Richter (Hgg.), Poetische Gerechtigkeit, Düsseldorf 2012, S. 139-162 [ISBN 978-3-940671-41-8]
  • "Die formal-philosophische Schule in Russland 1920-1030", F. Witte, B. Obermayr, A. Hansen-Löve, Die vergessene Akademie. Kunstwissenschaft und Philosophie in Russland der zwanziger Jahre, München 2011, 45S.
  • "Am Ende des Tunnels... Tolstojs Tode", Akzente 6, 2010, 514-537.
  • "Umjetnici gladovanja - izjelice - ljudožderi. Jedenje knjiga i jezični post između grotesknog i apsurdnog svijeta", J. Vojvodic (Hg.), Hrana of gladi do prejedanja, Zagreb 1910, 39-58 ("Disput", ISBN 978-953-260-117-6).
  • "»Ich bin ein Blatt Papier..«. Musen-Dichter, Poetessen", Wiener Slawistischer Almanach 66 (2010), 115-159.
  • "Rainer Grübel. Eine Laudatio. Wiener Slawistischer Almanach, Sonderband 78 (Hg. Gun-Britt Kohler, FS Rainer Grübel), Wien 2010, 11-15.
  • "Der Schein trügt. Kunstlügen und Lügenkünste: Dissimulationen", Wiener Slawistischer Almanach, Sonderband 78 (Hg. Gun-Britt Kohler, FS Rainer Grübel), Wien 2010, 109-134 (Vorträge: Tübingen Oktober 2009; München Februar 2010).
  • "Kazimir Malevics Ökonomien: Zwischen Perfektion und Faulheit", in: B. Gronau / A. Lagaay (Hg.), Ökonomien der Zurückhaltung. Kulturelles Handeln zwischen Askese und Restriktion, Transcript Verlag 2010, 167-187 (ISBN 978-3-8376-1260-8).
  • "Oswald Eggers nihilum album oder: Weiß - Nichts" (Vortrag "Alte Schmiede", Wien, Mai 2007), Kurt Neumann (Hg.), Der Hammer, Wien 2008, 5-6.
  • "Figuren der Ankunft im russischen Sympolismus um 1900", (Vortrag bzw. Text zum Workshop Ankünfte, Forschergruppe "Anfänge"), A. Hansen-Löve gem. mit A. Heitmann, I. Mülder-Bach (Hg.), Ankünfte an der Epochenschwelle um 1900, München 2009, 109-139.
  • „Wir sind alle aus "Pluškins Haufen" hervorgekrochen..“: Ding - Gegenstand - Ungegenständlichkeit - Verdinglichung - Unding: vom Realismus zum Konzeptualismus“( Vortrag Berlin 2006), Anke Hennig, Georg Witte (Hg.), Der dementierte Gegenstand. Artefaktskepsis der russischen Avantgarde zwischen Abstraktion und Dinglichkeit, Wiener Slawistischer Almanach, Sonderband 71, Wien-München 2008, 251-346.
  • "Nach der Natur: Von Čaadaev zu Malevič",  E. de Haard, W. Honselaar, J. Stelleman (Hg.), Literature und Beyond. Festschrift for Willem G. Weststeijn, Bd. 1; Amsterdam 2008, 293-322.
  • "Das Buch als solches: Russische Beispiele von Puškin bis Mendelštam", Ph. A. Häcker, Th. Mundi, B. Rath; M. Wiefarn (Hg.), textern. Beiträge zur literaturwissenschaftlichen Kontext-Diskussion, München 2008, 173-198.
  • "Am Anfang war... das Wort. Zum Logozentrismus - à la russe", I. Mülder-Bach, E. Schumacher (Hg.), Am Anfang war... Ursprungsfiguren und Anfangskonstruktionen der Moderne, München 2008, 71-90.
  • „Zum medialen Ort des Verbalen - mit Rückblicken auf russische Medienlandschaften“, (Vortrag München 2006), in: J. Paech / J. Schröter (Hg.), Intermedialität ananlog / digital. Theorien - Methoden - Analysen, München: Fink, 2008, S. 155-180.
  • „Grundzüge einer Thanapoetik. Russische Beispiele von Puškin zu Čechov“, (Vortrag München 2006), in: Wiener Slawistischer Almanach, 60, 2007, S. 7-78.
  • „Feder statt Pinsel - Malevičs Korrespondenzen mit Michail Geršenson“, (Vortrag München 2005, Oldenburg 2006), in: R. Grübel (Hg.), Michail Geršenson. Seine Korrespondenz und sein Spätwerk, (Studia Slavica Oldenburgensia, 15) Oldenburg 2007, S. 163-204.
  • „Zwischen Körper- und Personenkult. Fedorov, Malevič, Platonov “, (Festschrift für Igor Smirnov) in: Wiener Slawistischer Almanach, 59, 2007, S. 285-318.
  • Einleitung und Kommentare zu: R. Jakobson „Aus den kleinen Sachen Velimir Chlebnikovs: Wind - Singen“, in: Roman Jakobson, Poesie der Grammatik und Grammatik der Poesie. Sämtliche Gedichtanalysen. Kommentierte deutsche Ausgabe, Bd. II, Poetologische Schriften und Analysen zur Lyrik vom Mittelalter bis zur Aufklärung, Gem. mit S. Donat herausg von H. Birus, Berlin / New York 2007, S. 493-516.
  • Einleitung und Kommentare zu: R. Jakobson „Die unterschwelige sprachliche Gestaltung“, in: Roman Jakobson, Poesie der Grammatik und Grammatik der Poesie. Sämtliche Gedichtanalysen. Kommentierte deutsche Ausgabe, Bd. I, Poetologische Schriften und Analysen zur Lyrik vom Mittelalter bis zur Aufklärung, Gem. mit S. Donat herausg von H. Birus, Berlin / New York 2007, S. 125-154.
  • Einleitung und Kommentare zu: R. Jakobson „Die neueste russische Poesie“, in: Roman Jakobson, Poesie der Grammatik und Grammatik der Poesie. Sämtliche Gedichtanalysen. Kommentierte deutsche Ausgabe, Bd. I, Poetologische Schriften und Analysen zur Lyrik vom Mittelalter bis zur Aufklärung, Gem. mit S. Donat herausg von H. Birus, Berlin / New York 2007, S. 1-123.
  • „Die Natur der Natur bei Kazimir Malevič“, in: P. Deutschmann (Hg.), Kritik und Phrase, Festschrift für Wolfgang Eismann, Wien 2007, S. 423-440.
  • „Der Suprematismus und die Quadratur des Nichts“, Katalogtext zu: Das Schwarze Quadrat, Kunsthalle Hamburg 2007, S. 192-200.
  • „Schisma und russische Mentalität in Mussorgskys Chowanschschina“, in: I. Zeller (Hg.), Programmbuch zur Neuinszenierung Chowanschschina, München 2007, S. 48-57.
  • „Der absurde Körper und seine Tot-Geburt: Verbale Brachialitäten bei Daniil Charms (Vortrag Bielefeld 2006)“, in: Wiener Slawistischer Almanach, 57, 2006, S. 151-230.
  • „Die Gabe des Glaubens / das Opfer des Verstandes: Daniil ’ Geschenk-Artikel“, (Vortrag Oldenburg 2004), in: R. Grübel / G.-B. Kohler (Hg.), Gabe und Opfer in der russischen Literatur und Kultur der Moderne, Oldenburg 2007, S. 263-282.
  • „Wieder-Holungen – Zwischen Laut- und Lebensfigur: Jakobson – Kierkegaard – Freud – Kierkegaard“, in: H. Birus / R. Lüdeke | I. Mülder-Bach (Hg.), Wiederholen. Literarische Funktionen und Verfahren, Göttingen 2006, S. 41-92.
  • „Petropol’-Nekropol’: Tanatopoėtika u Mandel’štama“, in: V.M. Markovič / V. Smid (Hg.), Suščestvuet li Peterburgskij tekst?, Peterburg 2005, S. 301-322.
  • „Wie Faktura zeigt. Einige Erinnerungen an einen Begriffsmythos der russischen Avantgarde“, in: B. Obermayr (Hg.), Faktur/Fraktur, Wiener Slawistischer Almanach, Sonderband 63, 2005, S.  47-96.
  • „Rembrandts Schnecke. Nabokovs Spiralen, Geschenke von Mandel’štam samt einigen Wiederholungsschleifen“, in: Wiener Slawistischer Almanach, 54 (FS R. Döring-Smirnov), 2005, S. 5-31.
  • „Im Namen des Todes. Endspiele und Nullformen der russischen Avantgarde“, in: Am Nullpunkt. Positionen der russischen Avantgarde (Hg. gem. mit B. Groys; Kommentare A. H.-L.), Frankf.a.M. 2005, S. 700-748.
  • «Svoe kak čužoe čužogo» i naoborot (Primečanija k teme: Rossija Evropy i Evropa Rossii), in: A. Majmieskolow (Hg.), Literaturnoe proizvede kak literaturnoe proizvedenie (FS Jerzy Faryno) Bydgoszcz 2004, S. 433-454.
  • „Petropolis und Nekropolis. Zu Ossip Mandelstams Thanatopoetik“, in: Wespennest. Zeitschrift für brauchbare Texte und Bilder, 137, 2004, S.65-70.
  • „Vom Rußland-Komplex zum Medium des Verdachts. Zur Kunst- zur Kulturökonomie bei Boris Groys“, in: R. Lüdeke, E. Greber (Hg.), Intermedium Literatur. Beiträge zu einer Medientheorie der Literaturwissenschaft, Göttingen 2004, 143-170 [Vortrag Seeon 2003; Berlin 2004]
  • „Malevičs verbaler Suprematismus als Kritik des russischen Sprach-Futurismus“, in: R. Kacianka / P. Zima (Hg.), Krise und Kritik der Sprache. Literatur zwischen Spätmoderne und Postmoderne, Tübingen / Basel 2004, S. 171-192.
  • „Vom nicht abgegebenen Schuß zum nicht erzählten Ereignis – Schmidsche Äquivalenzen“, in: L. Flejšman, C. Gölz, A. H.-L. (Hgg.), Analysieren als Interpretieren, Festschrift für Wolf Schmid, Hamburg 2004, S. 11-17.
  • „Die Kunst ist nicht gestürzt. Das suprematistische Jahrzehnt“, in: Kazimir Malevič, Gott ist nicht gestürzt! Schriften zu Kunst, Kirche, Fabrik, Hg., eingeleitet und kommentiert von A. H.-L., München 2004, S. 255-603.
  •   "Petropolis und Nekropolis. Zu Ossip Mandestams Thanatopoetik", in: Wespennest. Zeitschrift für brauchbare Texte und Bilder, 137, 2004, 65-70.
  •   "Bachtinskie motivy v mifopoetike russkogo simvolizma", in: K. Grelz, S. Witt (Hg.), Telling Forms, Festschrift für P.A. Jensen, Stockholm 2004, 110-135.
  •   "Vom Archaismus zum Anarchismus. Kazimir Malevičs Naturrevolution", in: Russian Literature LVI, (Festschrift Aleksandar Flaker), Amsterdam 2004, 169-198.
  •   "Vom Rußland-Komplex zum Medium des Verdachts. Zur Kunst- zur Kulturökonomie bei Boris Groys", in: R. Lüdeke, E. Greber (Hg.), Intermedium Literatur. Beiträge zu einer Medientheorie der Literaturwissenschaft, Göttingen 2004, 143-170.
  • "Von der Bewegung zur Ruhe mit Kazimir Malevič", in: I. Arns / M. Goller / S. Strätling / G. Witte (Hg.), Kinetographien, Bielefeld 2004, 79-114.
  • "Malevičs verbaler Suprematismus als Kritik des russischen Sprach-Futurismus", in: R. Kacianka / P. Zima (Hg.), Krise und Kritik der Sprache. Literatur zwischen Spätmoderne und Postmoderne, Tübingen / Basel 2004, 171-192.
  •   "Der frühe russische Realismus und seine Avantgarde - Einige Thesen", in: L. Flejšman, C. Gölz, A. H.-L. (Hgg.), Analysieren als Interpretieren, Festschrift für Wolf Schmid, Hamburg 2004, 365-405.
  •   "Vom nicht abgegebenen Schuß zum nicht erzählten Ereignis - Schmidsche Äquivalenzen", in: L. Flejšman, C. Gölz, A. H.-L. (Hgg.), Analysieren als Interpretieren, Festschrift für Wolf Schmid, Hamburg 2004, 11-17.
  • "Die Kunst ist nicht gestürzt. Das suprematistische Jahrzehnt", in: Kazimir Malevič, Gott ist nicht gestürzt! Schriften zu Kunst, Kirche, Fabrik, Hg., eingeleitet und kommentiert von A.H.-L., München 2004, 253-603.
  • "Kazimir Malevič meždu Kručenych i Chlebnikovym", in: Russian Literature, LV-I/II/III, Special Issue Velimir Chlebnikov, 2004, 229-258.
  •   "Hermetik vs. Häretik: Heterodoxien", in: E. Greber/B. Menke (Hg.), Manier - Manieren - Manierismen, Tübingen 2003, S. 261-282.
  •   "Ingold - In-Gold. Jeder Zeit andere Gedichte" , in: Manuskripte. Zeitschrift für Literatur , 159. April 2003, S. 105-115.
  •   "Tekst - tekstura - Arabeske. Razvijanje metafore «tkanja» u poetici Osipa Mandel'štama", in: Flaker, H. Užarevic (Hr.), Vizualnost. Zabrebački pojmovnik kulture 20. stoljecá , Zagreb 2003, S. 193-211.
  •   "Randbemerkungen zur frühen Poetik Roman Jakobsons", in: H. Birus, S. Donat, B. Meyer-Sickendieck (Hg.), Roman Jakobsons Gedichtanalysen. Eine Herausforderung an die Philologien, Göttingen 2003, S. 89-120.
  •   "Gott ist nicht gestürzt! Mensch und/als Gott bei Kazimir Malevič", in: Wiener Slawistischer Almanach 50, 2002, S. 153-216.
  •   "Zur Poetik des Minimalismus in der russischen Dichtung des Absurden", in: M. Goller, G. Witte (Hg.), Minimalismus. Zwischen Leere und Exzeß (WSA Sb. 51), Wien-München 2001, S. 133-186.
  •   "Wladimir Solowjew: Drei Gespräche. Der Antichrist", in: C. Niedermeier, Karl Wagner (Hg.), Literatur um 1900. Texte der Jahrhundertwende neu gelesen, Köln - Weimar - Wien 2001, S. 27-36.
  •   "Von der Dominanz zur Hierarchie im System der Kunstformen zwischen Avantgarde und Sozrealismus", in: Wiener Slawistischer Almanach, Bd. 47, 2001, S. 7-36.
  •   "Eine Ästhetik der «Kaliptik». Apollinische Motive bei Vladimir Nabokov", in: S. Frank, E. Greber et al. (Hg.), Gedächtnis und Phantasma. Festschrift für Renate Lachmann, (Die Welt der Slaven. Sammelbände, Bd. 13), München 2001, S. 524-555.
  •   "D.S. Lichačev. Nachruf", in: Almanach der Österr. Akademie der Wissenschaften, Jg. 151. Wien 2001, S. 543-552.
  •   "Estetika «kaliptiki»: Apollinische koncepcii s metafizičeskoj poetike Nabokova"[Die Ästhetik der «Kaliptik»: Apollinische Konzepte in der metaphysischen Poetik Nabokovs], in: Severnyj sbornik. Proceedings of the NorFA Network in Russian Literature 1995-2000, (Acta Universitatis Stockholmiensis, Stockholm Studies in Russian Literature 34), Stockholm 2000, S. 193-231.
  •   "Von Obermayr zu Koziol und retour", in: Thomas Eder, Christian Steinbacher (Hg.), Drehpunkte zwischen Poesie und Poetologie, Linz / Wien: Blattwerk, 2000, S. 42-61.
  •   "Intermedialität und Intertextualität. Probleme der Korrelation von Wort- und Bildkunst. - Am Beispiel der russischen Moderne", in: M.Mertens (Hg.), Forschungsüberblick «Intermedialität». Kommentierungen und Bibliographie, Hannover: Revonnah, 2000, S. 27-83.
  •   "Paradoxien des Endlichen. Unsinnsfiguren im Kunstdenken der russischen Dichter des Absurden", in: Wiener Slawistischer Almanach, Bd. 44, 1999, S. 125-183.
  •   "Jan Mukarovsky im Kontext der <synthetischen Avantgarde> und der <Formal-Philosophischen Schule> in Rußland (Fragmente einer Rekonstruktion)", in: H. Schmid/Vl.Macura (Hg.), Jan Muka, Potsdam 1999, S. 219-262.
  •   "Muchi. Literaturnye, russkie", (Vortrag bei der Tagung "Musor" , org. von J. Faryno, Warszawa Dez. 1998), in: Studia Litteraria Polono-Slavica, Warszawa, 4, 1999, 95-132.
  • "Entfaltungen der Gewebe-Metapher. Mandelstam-Texturen", in: O. Egger (Hg.), Anschaulichkeit (bildlich), Der Prokurist, 16/17, Wien - Lana 1999, 71-152.
  • "Die Konzeptualisierung Rußlands im russischen Konzeptualismus", in: M. Csaky, R. Reichensperger (Hgg.), Literatur als Text der Kultur, Wien 1999, 65-107.
  • "Zur Kritik der Vorurteilskraft: Rußlandbilder", in: Transit. Europäische Revue, Frankf.a.M., 16, 1999, 167-185.
  • "Tekst - tekstura - arabeski. Razvertyvanie metafory 'tkani' v poetike O. Mandel'stama [Text - Textur - Arabesken. Entfaltung der Gewebe-Metapher in der Poetik O. Mandelstams], in: Tynjanovskij sbornik, Bd. 10, Moskau 1998, 241-269.
  • "Koncepcija <ziznetvorcestva> v russkom simvolizme nacala veka" [Die Konzeption der 'Lebenskunst' im Symbolismus], in: Blokovskij sbornik XIV, K 70-letiju Z.G. Minc, Tartu 1998, S. 57-85.
  • "<Scribo qui absurdum>. Die Religionen der russischen Dichter des Absurden (Oberiu)", in: M. Deppermann (Hg.), Russisches Denken im europäischen Dialog, Innsbruck/Wien 1998, S. 160-203.
  • "Rannij russkij realizm. Tezisy" [Der frühe russische Realismus, Thesen], in: Russkij tekst, 5, 1997, 5-26
  • "<Wir wußten nicht, daß wir Prosa sprechen..>. Die Konzeptualisierung Rußlands im russischen Konzeptualismus", in: Wiener Slawistischer Almanach, Sonderband 44, Wien 1997, S. 423-507.
  • "Russkoe sektantstvo i ego otrazenie v literature russkogo modernizma" [Das russische Sektenwesen und seine Widerspiegelung in der Literatur der russischen Moderne], in: R. Grübel, V. Odinokov (Hg.): Russkaja literatura i religija, Novosibirsk 1997, S. 153-226.
  • "O estetici bezvrijednoga i banalnoga u moskovskom konceptualizmu", [Die Ästhetik des Minderwertigen und Gemeinen im Moskauer Konzeptualismus; kroat. Fassung], in: A. Flaker, M. Medaric: Hijerarhija. Zagrebacki pojmovnik kulture 20. stoljeca, Zagreb 1997, S. 69-102.
  • "Estetika nictoznogo i poslogo v moskovskom konceptualizme", [Die Ästhetik des Minderwertigen und Gemeinen im Moskauer Konzeptualismus], in: Novoe literaturnoe obozrenie, Bd. 25, Moskau 1997, S. 215-245.
  • "<Gogol>. Zur Poetik der Null- und Leerstelle", in: Wiener Slawistischer Almanach, Bd. 39, Wien 1997, S. 183-303.
  • "Diskursivnye processy v romane Dostoevskogo Podrostok", [Diskursive Prozesse in Dostoevskisjs Roman Der Jüngling], in: W. Schmid (Hg.), Avtor i tekst [Autor und Text] Sankt Petersburg 1996, 229-267.
  • "Iskusstovo kak igra. Nekotorye priznaki ludizma mezdu romantizmom i postmodernizmom" [Die Kunst als Spiel], in: Literaturovedenie XXI veka. Analiz teksta: Metod i rezultat. Materialy mezdunarodnoj konferencii studentov-filologov, Sankt Petersburg 1996, 8-23.
  • "Die antiapokalyptische Utopik des russischen Futurismus", in: Russian Literature, Special Issue in Memory of Nils Ake Nilsson, 1996, Xl-III, 319-354.
  • "Diskursapokalypsen: Endtexte und Textenden. Russische Beispiele", in: K. Stierle / R. Warning (Hrsg.), Das Ende. Figuren einer Denkform, Poetik und Hermeneutik XVI, München 1996, 183-250.
  • "Zum Diskurs des End- und Nullspiels bei Dostoevskij", in: Die Welt der Slaven XLI, 1996, S. 299-324.
  • "Umjetnost kak igra. Modeli ludizma izmedu romantizma i postmodernizma (nacrt)" [Kunst als Spiel. Modelle des Ludismus zwischen Romantik und Postmoderne], in: Ludizam. Zagrebacki pojmovnik kulture 20. stoljeca, Eds. Z. Bencic, A. Flaker, Zavod za znanost o knjizevnosti Filosofskoga fakulteta Sveucilista u Zagrebu: Slon, Zagreb 1996, 19-34.
  • "Allgemeine Häretik, russische Sekten und ihre Literarisierung in der Moderne", in: Orthodoxien und Häresien in den slavischen Literaturen, Ed. Rolf Fieguth, Wiener Slawistischer Almanach, Sonderband 41, Wien 1995, 171-294.
  • "Iskusstvo kak religija. Poezija rannego simvolizma [Die Kunst als Religion. Die Poesie des frühen Symbolismus]", In: Christianity and the Eastern Slavs, III (California Slavic Studies), Eds. B. Gasparov, R.P. Hughes, I. Paperno et al., University of California Press, Berkeley and Los Angeles, 1995, 57-112.
  • "Kunst / Profession. Russische Beispiele zwischen Avantgarde und Konzeptualismus", in: B. Steiner (Hg.), Lost Paradise. Positionen der 90er Jahre, Stuttgart 1995, 74-102.
  • "Nacelo oksimorona v ranom ruskom simbolizmu", [Das Oxymoron-Prinzip im frühen russischen Symbolismus"], in: Tropi i figure, Eds. Z. Bencic, D. Falisevac. Zavod za znanost o knjizevnosti, Zagreb 1995, 163-188.
  • "Konzepte des Nichts im Kunstdenken der russischen Dichter des Absurden (Oberiu)", in: Poetica , 26. Bd., 1994, H. 3-4, 308-373.
  • "Koncepcija slucajnosti v chudozestvennom myslenii Oberiutov", in: Russkij tekst, 2, 1994, 28-45.
  • "Jan Mukarovsky v kontextu 'sintetické avantgardy' a 'formalne filosoficke skoly' v Rusku" ["Jan Mukarovsky im Kontext der <synthetischen Avantgarde> und der <Formal-Philosophischen Schule> in Rußland. Fragmente einer Rekonstruktion"], 37 S. [Vortrag an der Mukarovsky-Tagung, Sept. 1991 in Dobrs, in: Ceska literatura Jg.42, 5, 1994, 451-495. (dt. Übers. 1999).
  • "K tipologii vozvysennogo v russkom simvolzime" ["Zur Typologie des Erhabenen im russischen Symbolismus"], in: Blokovskij sbornik, XII, Tartu 1993, 29-53.
  • "Mandel'shtam's Thanatopoetics", in: R. Vroon, J.E. Malmstad (Hg.), Readings in Russina Modernism. To Honor V.F. Markov, Moskau 1993, 121-157.
  • "Utopija/apokalipsa", in: Pojmovnik ruske avangarde, 9, 1993, 9-40 [= "Utopizm, antiapokalipsis i koncepcija 'mirskonca' v russkom futurizme" [Utopie, Antiapokalypse und die Konzeption der 'Welt-Vom-Ende' im russischen Futurismus] russ. Fassung in Russian Literature ).
  • Zur Periodisierung der russischen Moderne. Die <Dritte Avantgarde>", in: WSA 32, 1993, 207-264.
  • "Apokalyptika a adventismus v ruskem symbolismu prelomu stolet", in: Svet literatury (Praha), 6, 1993, 1-20.
  • "Apokalyptik und Adventismus im russischen Symbolismus der Jahrhundertwende", in: R. Grübel (Hg.), Russische Literatur an der Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert, Amsterdam / Atlanta 1993, 231-325.
  • "Pecorin als Frau und Pferd und anderes zu Lermontovs Geroj nasego vremeni" (2. Teil), in: Russian Literature, XXXIII-IV, 1993, 413-470.
  • "Wörter und/oder Bilder. Probleme der Intermedialität mit Beispielen aus der russischen Avantgarde", in: Eikon. Internationale Zeitschrift für Photographie & Medien, 4, 1992, 32-41.
  • "Jetzt und/oder nie. Von den Gleichnissen", in: Akzente, 4, 1992, 375-383 (= bearbeitete Fassung in: Interpretationen Franz Kafka. Romane und Erzählungen, Ditzingen [Reclam] 1994, 146-187)
  • "Pecorin als Frau und Pferd und anderes zu Lermontovs Geroj nasego vremeni" (Vortrag in Groningen an der Lermontov-Tagung, Sept. 1991) 1. Teil, in: Russian Literature, XXXI, 1992, 491-544; 2. Teil Russina Literature, XXXIII-IV, 1993, 413-470.
  • "Vorbemerkung zu Thema", (Vortrag bei der PsychoPoetik-Tagung München, März 1991), S 62, in: Psychopoetik (Wiener Slawistischer Almanach, Sonderband 31), Wien 1992, 7-14.
  • "Psychopoetische Typologie der russischen Moderne" (Vortrag bei der PsychoPoetik-Tagung München, März 1991), in: Psychopoetik (Wiener Slawistischer Almanach, Sonderband 31), Wien 1992, 195-288.
  • "Poetika uzasa i teorija <bol'sogo iskusstva> v russkom simvolizme" ["Zur Poetik des Schreckens und zur Theorie der Großen Kunst im russischen Symbolismus"], in: Sbornik statej k 70-letiju prof. Ju.M. Lotmana, Tartu 1992, 322-236.
  • "O strukturi autorefleksije umjetnicnih tekstova" ["Zur Struktur der Autoreflexion in künstlerischen Texten"], in: izraz (Sarajevo), LXIX, 9-10, 1991, 139-144 (kroat. Übers. von "Zur Struktur..." in: Semiotics Unfolding, Berlin - New York - Amsterdam 1984
  • "Zur Typologie des Erhabenen in der russischen Moderne" (Vortrag Fribourg 12.5.1990, 46 S.), in: Poetica, 23. Bd., Heft 1-2, 1991, 166-216.
  • "Der späte Mandel'stam. F.Ph.Ingolds Übersetzung", in: Akzente, 6, 1990, S. 513-528.
  • (Gemeinsam mit H. Schmid, J.R. Döring-Smirnov, W. Koschmal - Übersetzung von:) "M.M. Bachtin, Das Problem des Textes in der Linguistik und in anderen Humanwissenschaften" (Kommentar von H.Schmid und Aa. Hansen.-Löve.), in: Poetica, 22. Bd., Heft 3-4, 1990, S. 436-487.
  • "Antisimvolizm kak poeticeskij princip v futurizme A.Krucenych" [Der Antisymbolismus als poetisches Prinzip im Futurismus Krucenychs], in: Semantic Analysis of Literary Texts, Festschrift für Jan van der Eng, Amsterdam 1990, S. 291-308.
  • "Krucenych vs. Chlebnikov. Zur Typologie zweier Programme im russischen Futurismus", in: AvantGarde, Interdisciplinary and International Review , Amsterdam 1990, S. 15-44.
  • "Predmet - vesc' - bespredmetnost' - ovescestvlenie" (russ. Fassung in: Russian Literature ), kroatische Fassung "Predmet - stvar - bez-predmetnost - postvarenje", in: Pojmovnik ruske avangarde, Band 8, Zagreb 1990, 9-56.
  • "Razvijanje, realizacija", in: Pojmovnik ruske avangarde, Band 7, Zagreb 1990, 9-20.
  • "Nachwort" zur deutschen Übers. von F.M.Dostoevskij, Der Doppelgänger, Piper Verlag, München 1989, 894-944.
  • "Orientacija", in: Pojmovnik ruske avangarde, Band 6, Zagreb 1989, 33-52 (kroat. Fassung von: "Ustanovka", in: Russian Literature , XXIV(II) 1988, 161-180).
  • "Berlin - zooloski vrt - 1923" [Berlin - Zoo - 1923 - zur russ. Emigrationskultur], in: Quorum, Casopis za knjizevnost, 1 (Zagreb, 1989), 130-141.
  • "Motivierung, Motivation", in: Glossarium, 401-411, (umgearbeitete Fassung von "Motivirovka, motivacija", in: Russian Literature XVIII (1985))
  • "Intention, Einstellung", in: Glossarium, 258-277. (umgearb. Fassung von: "Ustanovka", in: Russian Literature, XXIV (II) (1988)).
  • "Faktur, Gemachtheit", in: Glossarium, 212-219. (ungearb. Fassung von: "Faktura, fakturnost'", in: Russian Literature, XVII-I (1985))
  • "Entfaltung, Realisierung", in: Glossarium der russischen Avantgarde, Hg. von A. Flaker, Graz-Wien 1989, 188-211. (umgearbeitete Fassung von: "Zur Poetik der "Realisierung" und "Entfaltung" semantischer Figuren zu Texten", in: Wiener Slawistischer Almanach , 10 (1982, 197-252.
  • "Weg und/als Ziel. Zur Symbolik der Bewegung im russischen Symbolismus", in: Wiener Slawistischer Almanach 23 (1989), 151-174.
  • "Thesen zur Typologie der russischen Moderne", in: Europäische Avantgarde , Hg. von P.V.Zima, J.Strutz, Frankf.a.M., Bern, New Zork, Paris 1988, 37-57.
  • "Intermedijalnost i intertekstualnost. Problemi koreljacije verbalne i slokovne umjetnosti - na primjeru ruske moderne", in: Intertekstualnost & Intermedijalnost , Hg. Z. Makovic et al., Zagreb 1988, 31-74 (kroat. Übers. von: "Intermedialität und Intertextualität. Probleme der Korrelation...", in: Dialog der Texte, Hamburger Kolloquium zur Intertextualität ( Wiener Slawistischer Almanach , Sonderband 11), Wiend 1983).
  • "Ustanovka", in: Russian Literature XXIV(II) (1988), 161-180.
  • "Le formalisme russe", in: Histoire de la littérature russe, Le XXe siècle. La Révolution et les annéss vingt, Hg. von E.Etkind, G.Nivat, I.Serman, V.Strada, Paris 1988, 618-655. [italienische Fassung "Il formalismo russo" in: V. Strada et al. (Hrsg.) Storia della letteratura russa , III, 701-141]
  • "Zwischen Natur-und Kulturmythos. Zur Mythopoesie des russischen Symbolismus zu Beginn des Jahrhunderts", in: Ars Philologica Slavica, Festschrift für Heinrich Kunstmann, Hg. von V.Setschkareff et al., /Sagners Slavistische Sammlung, Band 15), München 1988, 166-183.
  • "Velimir Chlebnikovs Onomatopoetik. Name und Anagramm", in: Kryptogramm. Zur Ästhetik des Verborgenen, Hg. R.Lachmann, I.P.Smirnov, Wiener Slawistischer Almanach 21 (1988), 135-224.
  • "Velimir Chlebnikovs poetischer Kannibalismus", in: Poetica, Band 19, Heft 1-2, (Amsterdam, 1987) 88-133.
  • "Mythos als Wiederkehr. Ein Essay", in: Mythos in der Slawischen Moderne, Hg. von W.Schmid (Wiener Slawistischer Almanach, Sonderband 20), Wien 1987, 9-24.
  • "Zur Mythopoetik des russischen Symbolismus", in: Mythos in der Slawischen Moderne , Hg. von W.Schmid (Wiener Slawistischer Almanach , Sonderband 20), Wien 1987, 61-104.
  • "Nachwort" zur deutschen Übersetzung von F. M. Dostoevskij, Der Jüngling, Piper-Verlag, München 1986, 874-917.
  • "Dominanta", in: "Russian Literature XIX (1986), S. 15-26 (russ. Fassung von: "Dominanta", in: Pojmovnik ruske avangarde, Bd. 2, Zagreb 1984)
  • "Der 'Welt-Schädel' in der Mythopoesie V.Chlebnikovs", in: Velimir Chlebnikov (1885-1922): Myth and Reality. Amsterdam Symposium in the Centenary of Velimir Chlebnikov, Hg. W.G.Weststejn, Amsterdam 1986, 129-186.
  • "Symbolismus und Futurismus in der russischen Moderne", in: The Slavic Literatures and Modernism . A Nobel Symposium August 5.- 8.1985, Hg. N.A.Nilsson, Stockholm 1986, 17-48.
  • "Bytologija (izmedu cinjenica i funkcija)", in: Pojmovnik ruske avangarde, Band IV, Zagreb 1985, 9-27 (kroat. Fassung von: "Bytologija mezdu faktami i funkcijami" in: Revue des Études Slaves , LVII/1 Paris 1985)
  • "Faktura, fakturnost'", in: Russian Literature, XVII-I (1985), 29-37.
  • "Motivirovka, motivacija", in: Russian Literature, XVIII (1985), 91-102
  • "'Erinnern - Vergessen - Gedächtnis' als Paradigma des russischen Symbolismus. - Teil I: Diabolisches Modell", in: Wiener Slawistischer Almanach , 16 (1985), 111-164. [weitgehend identisch mit dem entsprechenden Kapitel von [Symbolismus I, 1989], 281-332]
  • "Die Entfaltung des 'Welt-Text'-Paradigmas in der Poesie Velemir Chlebnikovs", in: Velimir Chlebnikov, A Stockholm Symposium April 24, 1983, Hg. von N.A. Nilsson (Acta Universitatis Stockholmiensis, Stockholm Studies in Russian Literature 20), Stockholm 1985, 27-88.
  • "Metamorphosen der 'truba' in der mythopoetischen Welt V. Chlebnikovs", in: Velimir Chlebnikov , Hg. von Johannes Holthusen et al., München 1985, 71-105.
  • "Bytologija mezdu faktami i funkcijami" [Die byt-Theorie zwischen Fakten und Funktionen], in: Revue des Études Slaves, Paris, LVII/1 (1985), 91-103.
  • "Zum ästhetischen Programm des russischen Frühsymbolismus", in: Sprachkunst. Beiträge zur Literaturwissenschaft, XV/2 (1984), 293-329.
  • "Die Theorie der Verfremdung im russischen Formalismus", in: Verfremdung in der Literatur , Wiss. Buchges. Darmstadt. 1984, 393-427 (Nachdruck der Einleitung von [Formalismus 1978]).
  • "Beobachtungen zur narrativen Kurzgattung", in: Russische Erzählung. Russian Short Story. Russkij Rasskaz, Utrechter Symposium zur Theorie und Geschichte der russischen Erzählung im 19. und 20. Jahrhundert, Hg. R. Grübel (Studies in Slavic Literature and Poetics, Vol. VI), Utrecht 1984, 1-45.
  • "Zur Diskussion um die narrative Kurzform in der russischen Prosa der frühen Zwanziger Jahre", in: Miscellanea Slavica. To Honour the Memory of Jan M. Meijer, Utrecht 1984, 317-339.
  • "Zur Struktur der Autoreflexivität künstlerischer Texte", in: Semiotics Unfolding, Hg. T. Borbé, Mouton Publ., Berlin - New Zork - Amsterdam, 1984, 841-847.
  • "Pomak (sdvig)", in: Pojmovnik ruske avangarde, Bd. 3, Zagreb 1985, 61-76.
  • "Dominanta", in: Pojmovnik ruske avangarde, Bd. 2, Zagreb 1984, 39-48.
  • "Motivirovka motivacija", in: Pojmovnik ruske avangarde, Bd. 1, Zagreb 1984, 93-105.
  • "Faktura, fakturnost'" (russ. Version), in: Russian Literature XVII (1985), 29-38.
  • "Faktura, fakturnost", in: Pojmovnik ruske avangarde, Bd. 1, Zagreb 1984, 15-23.
  • "Vom Honig zur Asche. Aus den Texten des französischen Anthropologen Claude Lévi-Strauss", in: Aspekte und Perspektiven, Wien 1983, 207-235.
  • "Intermedialität und Intertextualität. Probleme der Korrelation von Wort- und Bildkunst - Am Beispiel der russischen Moderne", in: Dialog der Texte. Hamburger Kolloquium zur Intertextualität, Hg. von W. Schmid und W.-D. Stempel ( Wiener Slawistischer Almanach, Sonderband 11), Wien 1983, 291-360.
  • "Zur Poetik der "Realisierung" und "Entfaltung" semantischer Figuren zu Texten", in: Wiener Slawistischer Almanach, 10 (1982), 197-252.
  • "Russian Formalism", in: Essays in Poetics, 6, 2 (1981), 54-62.
  • Russian Formalism", entry in: Encyklopedic Dictionary of Semiotics, ed. by Thomas A. Sebeok, Indiana 1982 (identisch mit dem vorhergehenden).
  • "Zur Evolution der Semantik und zur Semantik der Evolution. Ein Forschungsbericht zu I.P. Smirnovs Semiotik der Evolution", in: Wiener Slawistischer Almanach, 6 (1980), 131-190.
  • "Nachgetragene Thesen zu Wolf Schmid, Der ästhetische Inhalt", in: Wiener Slawistischer Almanach, 3 (1979), 315-320.
  • "Wissenschaftliche Theoretisierung künstlerischer Modelle und künstlerische Realisierung (Literarisierung) theoretischer Modelle - dargestellt am Beispiel des Russischen Formalismus", in: Wiener Slawistisches Jahrbuch, XXIV (1978), 60-107.
  • "Lev Lunc' Erzählung "Nenormal'noe javlenie" als 'literatur-theoretische Parabel'", in: Wiener Slawistischer Almanach, 1 (1978), 135-154.
  • "Karnevalizacija literature. O Bahtinovi teoriji romana", in: Prostor in cas, 5, 6, 7 (Ljubljana, 1973), 360-367 (slovenische Fassung).
  • "Karnevalisierung der Literatur. Zur Romantheorie Michail Bachtins", in: Wort und Wahrheit, Jg. XXVII, 6 (1972), 522-531.
  • Die Darstellung der Schlacht bei Adrianopel (1205) in der "Chronik von Morea"", in: Études balcaniques, 3 (1971), 102-112.

nach oben

Rezensionen:

  • Wolf Schmid (Hg.), Slavische Erzältheorie. Russische und tschechische Ansätze (Narratologia. Contributions to Narrative Theory, Bd. 21), Berlin - New York: De Gruyter 2009, XIV+359 S., in: Sprachkunst, Wien, 2011.
  • Filip Vestbruk [Philip Westbroek], Dionis i dionisijskaja tragedija. Vjačeslav Ivanov. Filologičeskie i filosofskie idei o dionisijstve, München: Otto Sagner (Slavische Beiträge, Bd. 465), in: Wiener Slawistischer Almanach 64 (2009), 373-379.
  • Joost van Baak, The House in Russian Literature. A Mythopoetic Exploration, Amsterdam - New York: Rodopi, 2009, Wiener Slawistischer Almanach 64 (2009), 365-372.
  • "Peter Waterhouse: (Krieg und Welt), Wespennest, 149, 2007, 74-79.
  • "Vom Eros zum Thanatos. Drei Rezensionen", Wiener Slawistischer Almanach, 60, 2007, 531-610.
  • "Ferdinand Schmatz: tokyo, echo oder wir bauen den schacht zu babel weiter", Wespennest. Zeitschrift für brauchbare Texte und Bilder, 137, 2004, 102-103.
  • Erika Greber, Textile Texte. Poetologische Metaphorik und Literaturtheorie. Studien zur Tradition des Wortflechtens und der Kombinatorik, Köln-Weimar-Wien 2004, in: Arcadia, 39/1, 2004, 203-213.
  • Monika Mayr, Ut pictura descriptio? Poetik und Praxis künstlerischer Beschreibung bei Flaubert, Proust, Belyj, Simon , Gunther Narr Verlag: Tübingen 2001, in: Wiener Slawistischer Almanach, 50, 2002, S. 381-388.
  • Rainer Georg Grübel, Literaturaxiologie . Zur Theorie und Geschichte des ästhetischen Wertes in slavischen Literaturen , Harrasowitz Verlag: Wiesbaden 2001, in: Wiener Slawistischer Almanach , 50, 2002, S. 373-380.
  • Oswald Egger, Herde der Rede / Der Rede Dreh, in: Wespennest, 118, 2000, S. 110-112.
  • R. Lachmann, Gedächtnis und Literatur, in: Wiener Slawistischer Almanach, Bd.29, Wien 1992, 291-330.
  • P. Steiner, From Formalism to Structuralism, in: Kritikon litterarum, 7 (1978), 169-174.
  • N. S. Trubetzkoy, Vorlesungen über die altrussische Literatur, in: Wiener Slavistisches Jahrbuch, XX (1974), 231-233.
  • Hans Günther, Struktur als Prozeß. Studien zur Ästhetik und Literaturtheorie des tschechischen Strukturalismus, in: Wiener Slavistisches Jahrbuch, XX (1974), 217-221.
  • B. M. Engel'gardt, Formal'nyj metod v istorii literatury, in: Wiener Slavistisches Jahrbuch, XX (1974), 213-217.
  • Cyrillomethodiana, Recherches sur l'histoire des relation helleno-slaves, in: Slavia, XLII, 4 (1973), 450-451.
  • H.-J. Härtel, Byzantinisches Erbe und Orthodoxie bei Feofan Prokopovic, in: Slavia, XXXX, 3 (Prag, 1971), 477-480.

nach oben

Im Druck befindliche Texte:

  • "Quod erat illustrandum. Jenseits der Intermedialität" (Vortrag Wien 2005, Berkeley 2006; Seeon 2007, Berlin 2009), 15 S.
  • "Literarische Hinrichtungen. Von Puškin zu Nabokov" (Voträge München 2007, Tübingen 2010).
  • „Intermedialität der Moderne zwischen linguistic und pictorial turn. Zum medialen Ort des Verbalen - mit Rückblicken auf russischen Medienlandschaften“ (Vortrag Konstanz, April 2006), München 2007, 60 S.
  • „Die Formal-Philosophische Schule in der russischen Kunsttheorie der 20er Jahre“, 60 S.
  • „Das Buch als solches: Lesen / Essen / Leben“, Vortrag Seeon 2006, Göttingen 2007, 55 S. (Vortrag Berlin Dezember 2009).
  • „Metamorphosen der Personalität im russischen Symbolismus der Jahrhundertwende“, Sammelband „Personalität“, Hg. A. Haardt, Plotnikov, Bochum 2007, 45 S.
  • „Transformacii vremeni ot realizma do konca avangarda“, Vortrag Lovran 2006, Sammelband „Kalendar“, Zagreb 2007, 22 S.
  • „Lässt sich Literatur illustrieren? Zur Intermedialität der Wort-Bild-Bezüge zwischen Realismus und (Post)Avantgarde“, Vortrag Wien 2005, 15 S.
  • "Allgemeine Intermedialität" Einleitung zu Intermedialität und Avantgarde in Russland, 40 S.
  • "From Jacobson's linguistic turn to postverbal mediality and back: Some observations on logocentrism and mediality", Vortrag 2009.
  • "Ikone - Malerei - Photographie. Medienkonkurrenz bei Dostoevskij", H. Meyer (Hg.), Desakralisierung (Potsdam Konferenz 2007), 40 S.
  • "Evolution vs. Genese. Einige Darwinsche Themen zwischen Palov - Tynjanov - Mandelstam".
  • "Von der Kunst als Medium zum Medium als Kunst. Bemerkungen zum medialen Ort des Verbalen" (ungedr. Teil des Vortrags in Konstanz bzw. Rom 2006/07), 20 S. (russ. Fassung Moskau 2008)
  • "East Looks West and West Looks East: Images of Russia" (Vortrag Wien 2009).
  • "En oriente lux. Russische Lichtordnungen" (Vortrag München 02.2007).
  • "Generische und demiurgische Poetiken: geborene, gezeugte oder erzeugte Texte" (Vortrag im Rahmen der Forschergruppe "Anfänge" 12.12.2007)
  • "Hungerkünstler - Fresssäcke - Kannibalen. Buch-Essen und Sprach-Fasten zwischen grotesker und absurder Welt" (Vortrag Lovran 2008)
  • "Tabula rasa", Nullpunkte und das Revolutions-Paradoxon (Vortrag München Juli 2008)
  • "Ewiges Beginnen.. Das Avantgardistische an sich" (Vortrag München Januar 2010)
  • "Neoprimitivismus a la russe" (München Juli 2009; Wien April 2010; Berlin 2010)
  • Vom Paradigma zur Serie: zwischen früher und später Avantgarde. Russische Beispiele" (Vortrag Bochum Oktober 2010)

Bücher zum Druck vorbereitet:

  • Lev Tolstoj - mit Zeitlupe (110 S.)
  • Der russische Symbolismus. System und Entfaltung der poetischen Motive, III. Band: Mythopoetischer Symbolismus, 2. Lebenssymbolik, Wien 2007, 770 S.
  • Schwangere Musen - schreibende Helden:  Antigenerisches Dichten.  Mit russischen Beispielen, Frankfurt am Main 2011, 350 S.
  • Das KunstDenken der russischen Dichter des Absurden, 320 S. (russ. Moskau 2012)
  • Intermedialität der russischen Avantgarde (gem. mit Anke Niederbudde), Bd. I und II. Je 400 S.

In Vorbereitung

  • Vom Vorgestern zum Übermorgen: Russischer Neoprimitivismus in Wort und Bild, ca. 400 S.
  • Kunsthäresien. Russische Moderne zwischen Sekten und Okkultismus, ca. 400 S.
  • RusslandBilderBuch. Zur Kritik der Vorurteilskraft, 480 S.
  • Texturen - Urtexte.
  • Nichts weniger als Nichts. Zu einer Poetik des Apophatischen.