Slavische Philologie - Slavistik
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Lebenslauf

  • Studium der Russistik / Anglistik und Amerikanistik an der Universität Salzburg und in Moskau ab 1988. Abschluss des Magistrastudiums 1994 (Diplomarbeit zu D.A. Prigov), Erfahrungen im außeruniversitären Bereich (Exportwirtschaft, Kulturmanagement), 1996 Junior Fellowship am Internationalen Zentrum Kulturwissenschaft Wien, 1997-1999 Dissertationsstipendium der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, Umzug nach Berlin, 2002 Promotion – summa cum laude („Paradoxe Partizipationen. Tartu-Moskauer Kultursemiotik im Kontext der russischen Postmoderne“).
  • 2003-2014 wissenschaftliche Mitarbeiterin im SFB 626 (Ästhetische Erfahrung im Zeichen der Entgrenzung der Künste, zuletzt im Teilprojekt „Fiktion als Zeitform“). 2010-2011 Elternzeit,
  • 2013-14 Lehrstuhlvertretung für slavische Philologie / Literaturwissenschaft an der LMU München.
  • Laufend: Arbeit am Abschluss der Habilitationsschrift „Datumskunst. Zeiterfahrung zwischen Gegebenem und Möglichen.“
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Teilprojekt „Kontrafaktische Geschichtsmodellierung im sowjetischen und postsowjetischen Russland“ der DFG Forschergruppe „Was wäre wenn? Zur erkenntnistheoretischen, pragmatiscchen und kulturellen Signifikanz kontrafaktischen Denkens", Lehrstuhl für Slavische Philologie / Literaturwissenschaft, Ludwig-Maximilians-Universität München.

Servicebereich
  • studentoffice
Find us on Facebook