Slavische Philologie - Slavistik
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Band 60/2007

Inhalt

  • A.A. Hansen-Löve (München), Grundzüge einer Thanatopoetik. Russische Beispiele von Puškin bis Čechov, 7-78
  • R. von Maydell (Heidelberg), "Vychožu odin ja na dorogu...": Zum Problem der Quellen, 79-85
  • S. Donat (München), Sich einen Reim auf den Tod machen: Zur Reimpoetik von smert' und Tod, 87-100
  • H. Günther (Bielefeld), Vom archaischen zum modernen Tod - Tolstojs "Tri Smerti" und "Smert' Ivana Il'icha", 101-120
  • S. Strätling (Berlin), Sterben als Bedingung des Schreibens. Zur Poetik des russischen Nekrorealismus, 121-136
  • R. Nicolosi (Konstanz), Genealogisches Sterben. Zum wissenschaftlichen und literarischen Narrativ der Degeneration, 137-174
  • P.A. Jensen (Stockholm), Čechovs "Nicht-vom-Ende-Erzählen" am Beispiel von Nevesta, 175-196
  • R. Grübel (Oldenburg), Hebelt philosophischer Stupor poetische Finalität aus? Thanatopoetik und (Apo)Kalyptik bei Vasilij Rozanov, 197-236
  • L. Pild (Tartu), O literaturnom genezise motiva "pljaski smerti" v knige Andreja Belogo "Pepel", 237-246
  • N. Drubek-Meyer (Prag), Der Film als Leben nach dem Tode (Evgenij Bauėrs Posle smerti, 1915, 247-273
  • A. Niederbudde (München), Mythopoetik und Wissenschaft des Todes im Werk Velimir Chlebnikovs, 275-294
  • S. Kazakova (München), Marina Cvetaeva: Hierophanie des Schreibens, 295-309
  • J.-R. Döring (München), Todespuren Anna Achmatovas "Sed'maja ili Poslednjaja Leningradskaja /Severnaja ėlegija, 311-333
  • A. Meyer-Fraatz (Frankfurt), Scheintod/t im Museum (Andrej Bitov, PuŠkinskij dom), 335-351
  • B. Obermayr (Berlin), Das Ende nachvollziehen. Zu Schluss und Ende im modernen und nachmodernen literarischen Text, 353-383
  • I. Kukuj (München), Zasmertnyj landschaft: stichotvorenie Leonida Aronzona "Kak chorošoo v pokinutych mestach...", 385-395
  • W.S. Kissel (Bremen), "Pluto, nicht Orpheus": Der Tod des Dichters in Varlam Šalamovs Erzählungen aus Kolyma, 397-419
  • R. Eshelman (München), Zur Ph&#auml;nomenologie des Todes in Zvjagincevs Film Vozvraščenie (Die Rückkehr), 421-432
  • R. Lachmann (Konstanz), Danilo Kišs Thanatographie. Non omnis moriar433-454
  • A. Wöll (Oxford), Miron Białoszewskis Aufschiebung der Deadline, 455-479
  • E. Greber (München/Erlangen), Zum Nullpunkt zurücherzählen: Modelle der Retronarration (Margaret Atwood - Martin Amis - Ilse AICHINGER - Vladimir Nabokov), 471-489
  • B. Gasparov (New York), Rediscovering Death after a time of Terror: Shostakovich's Eleventh Quartet and the Problem of Narrative Thanatology, 491-501
  • V. Halser (München), "Um mich kreist der Tod" - Thanatologiesche Zeit-/Kreis-Läufe im 15. Streichquartett von Dmitrij Šostakovič, 503-530
  • A.A. Hansen-Löve (München), Vom Eros zum Thanatos. Drei Rezensionen, 531-609
erneuert am 22.Juli 2008 von Tjan Zaotschnaja