Slavische Philologie - Slavistik
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Studentische Abschlussarbeiten

An dieser Stelle veröffentlichen wir (auf Wunsch der Absolventen) die Titel der am Institut für slavische Philologie betreuten Master- bzw. BA-Arbeiten.

Grimm, Patricia (2017): Kunst in ausgewählten Erzählungen Leskovs. BA-Abschlussarbeit.
Golańska, Alicja (2017): Orzeszkowas Marta im Lichte des Feminismus. BA-Abschlussarbeit.
Lopez
, Camila (2016): Ein phosphoreszierender Streif zwischen Raum und Zeit. Dekonstruktion von Vladimir Majakovskijs Banja. BA-Abschlussarbeit.

Derzeit können im Rahmen der Münchner Slavistischen Arbeiten im Open-Access-Bereich der Universitätsbibliothek folgende besonders ausgezeichnete Magisterarbeiten eingesehen werden:

  • Meermann, Anastasia (2011): Zum Problem der Silbe in der Geschichte der slavischen Sprachen. Am Beispiel des Russischen. Magisterarbeit.
  • Sajkiewicz, Marlena (2011): Die syntaktische Negation im Polnischen. Ermittlung des Negationsverhaltens in der deutschsprachigen Polonia. Magisterarbeit.
  • Bazhutkina, Alena (2009): Kasus im Russischen und Belarussischen. Genitivsubjekt der Negation im Russischen und Belarussischen. Magisterarbeit.
  • Kucharczyk, M. (2010): Zur sprachlichen Situation in Oberschlesien. Magisterarbeit.
  • Poreba, A. (2009): Sprache und Politik am Beispiel des Polnischen. Magisterarbeit.
  • Zankl, S. (2009): Wirtschaftssprachliche Textanalyse: Russischsprachige Firmenprofile im Internet. Magisterarbeit.