Slavische Philologie - Slavistik
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Treffen mit dem Übersetzer, Dichter und Herausgeber Alexander Nitzberg

Die berufsorientierte Vortragsreihe "Wozu Slavistik? Das Studium und danach"

15.11.2017 um 10:00 Uhr

Am 15.November um 10.00 (Raum A325) findet im Rahmen des berufsorientierten Vortragsreihe "Wozu Slavistik? Das Studium und danach" ein Treffen mit dem Übersetzer, Dichter und Herausgeber Alexander Nitzberg.

Mit seinen Übersetzungen aus der Dichtung der russischen Futuristen, aber auch F. Dostoevskij, M. Bulgakov und D. Charms hat Nitzberg großes Aufsehen erregt und eine Diskussion über die Möglichkeiten und Methoden der literarischen Übersetzung hervorgerufen. Nach seiner Lesung "Futurismus: Revolution des Geistes"
(14. November, 19.00, Einsteinstr. 28, MVHS)
spricht A. Nitzberg am Institut für slavische Philologie über seinen Weg zur Übersetzung und beantwortet Fragen der Studierenden.