Slavische Philologie - Slavistik
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Gastvortrag von PD Dr. Mateja Jemec Tomazin

Fachsprachen und terminologische Wörterbücher. Begriff und Bezeichnung - ist das im digitalen Zeitalter überhaupt noch wichtig?

22.05.2017

Das Institut für Slavische Philologie lädt ein zum Gastvortrag von

PD Dr. Mateja Jemec Tomazin

Fachsprachen und terminologische Wörterbücher. Begriff und Bezeichnung - ist das im digitalen Zeitalter überhaupt noch wichtig?

Montag, 22. Mai 2017 17 Uhr s.t.
im Raum 209, Amalienstr. 73 A

Alle Interessenten sind herzlich eingeladen!

Die Terminologielehre ist die Wissenschaft von Begriffen und ihren Bezeichnungen im Bereich der Fachsprachen. Gegenstand der Terminologielehre sind insbesondere die Bildung von Begriffen und Begriffssystemen, ihre Darstellung mit Hilfe von Definitionen und Benennungen sowie die fachliche Phraseologie.
Die Terminologielehre erarbeitet terminologische Grundbegriffe und Richtlinien für die Terminologiearbeit und Terminographie (Fachlexikographie), also für die systematische Erfassung und Verwaltung von Termini.
Das Ziel ist es, Wege zu verbesserter Fachkommunikation durch Terminologiearbeit aufzuzeigen und verschiedene mehrsprachigen Terminologie-Datenbanken darzustellen.